Low Carb

Low Carb Produkte für eine gute Figur

Low Carb ist eine Ernährungsweise, bei welcher der Kohlenhydratanteil bewusst niedrig gehalten wird. Mahlzeiten, die reich an Eiweiß und Fett sind, wird der Vorzug gegeben. Anders als bei anderen Diäten kann eine Low Carb Ernährung auch langfristig durchgeführt werden. Low Carb reguliert Insulin und dämpft den Hunger, was das Einhalten einer kohlenhydratreduzierten Diät erleichtert.

Low Carb heißt übersetzt "wenig Kohlenhydrate" und ist der Sammelbegriff für eine Vielzahl unterschiedlicher Diäten bzw. Ernährungsweisen.

Ihr gemeinsamer Nenner darin besteht, dass kohlenhydratreiche Lebensmittel gemieden oder zumindest stark reduziert werden. Mahlzeiten, die reich an Eiweiß und Fett sind, wird der Vorzug gegeben.

Zu den bekanntesten Low Carb Diäten zählen, neben der strengen Atkins Diät, auch die noch relativ junge Glyx Diät, sowie die Logi Methode oder "Steinzeitdiät".

Die Low Carb Ernährung führt zu einer schnelleren Gewichtsabnahme als viele andere Diäten, was sie für Übergewichtige, die schnell abnehmen wollen, besonders interessant macht.

Was versteht man unter Low Carb?

  • Low Carb ist eine Ernährungsweise, bei der der Kohlenhydratanteil bewusst niedrig gehalten wird.
  • Wer sich nach dem Low Carb Prinzip richtet, muss kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Zucker, Nudeln, Brot, Kuchen und Pizza reduzieren.
  • Fleisch, Fisch, Milch und Milchprodukte, Salat und Gemüse sowie Fette sind bei Low Carb erlaubt.
  • Die Low Carb Diät mit ihrem hohen Fett- und Eiweißgehalt sättigt besser als eine kohlenhydratreiche Ernährung, die leicht Heißhungerattacken auslösen kann.
  • Eine Low Carb Diät reguliert die Insulinausschüttung und dämpft das Hungergefühl. Das wiederum erleichtert das Einhalten der kohlenhydratreduzierten Diät.
  • Anders als viele andere Diäten kann Low Carb lebenslang durchgeführt werden.

Wie funktioniert Low Carb?

Der Ansatz, dass die Reduktion von Kohlenhydraten dazu führen kann, dass es auch bei Menschen, die mit anderen Diäten keinen Erfolg hatten, endlich mit der Gewichtsabnahme klappt, war zu Dr. Atkins Zeiten geradezu revolutionär.

Seine strengen Low Carb Regeln wurden inzwischen von vielen anderen Ernährungsexperten weiterentwickelt und dabei unterschiedlich stark modifiziert. Sie alle sind sich einig, dass es nicht etwa der hohe Anteil an Fleisch, Fisch, Wurst und Fett ist, der Übergewicht begünstigt, sondern die kohlenhydratreichen "gesunden" Lebensmittel wie Getreide, Vollkornprodukte, Nudeln, Reis und Kartoffeln, die man früher immer wärmstens empfohlen hatte.

Vielen Übergewichtigen wurde geraten, Fett und Eiweiß zu reduzieren und sich dafür an kohlenhydratreichen Lebensmitteln satt zu essen. Warum das bei Vielen nicht funktioniert hat, könnte sich aus der Tatsache erklären, dass unser Verdauungstrakt noch so wie in der Steinzeit funktioniert.

Damals, vor 10.000 Jahren, als die Menschen Jäger und Sammler waren, gab es noch keinen Ackerbau. Kohlenhydrate, wie sie vor allem in Getreide, Hülsenfrüchten und Gemüse vorkommen, waren Mangelware, da die Steinzeitmenschen nicht sesshaft waren. Sie ernährten sich hauptsächlich von erlegtem Wild wie den Mammuts, die ihnen tierisches Eiweiß und Fett lieferten. Ergänzt wurde diese Low Carb Kost vor allem durch Beerenobst und Wildkräuter.

Heute sind Kohlenhydrate im Überfluss vorhanden. Das Problem dieses Überangebots ist aber, dass unser Verdauungssystem sich dieser veränderten Ernährungsweise noch nicht vollständig angepasst hat.

Deshalb kommt es bei vielen Menschen zu Stoffwechselstörungen, die sich auch auf die Fettverbrennung negativ auswirken. Reduziert man nun die Kohlenhydrate, werden diese Funktionsstörungen beseitigt.

Ein weiterer Grund dafür, dass Low Carb das Abnehmen erleichtert, ist die Tatsache, dass beim Verzicht auf Brot, Kartoffeln, Nudeln und Reis automatisch weniger Kalorien aufgenommen werden, da kaum jemand die Kohlenhydratreduktion durch den vermehrten Verzehr von Fleisch, Wurstwaren, Milch und Fett ausgleicht.

Für wen ist Low Carb empfehlenswert?

  • für Übergewichtige, die mit anderen Diäten keinen Erfolg haben
  • für Menschen, deren Verdauungssystem mit dem Überangebot an Kohlenhydraten überfordert ist
  • für Personen, die starken Schwankungen ihres Blutzuckerspiegels ausgesetzt sind
  • für alle, bei denen Hungergefühle und Heißhungerattacken immer wieder dazu führen, dass sie keine Diät durchhalten können

Wie Diätprodukte und Nahrungsergänzungen die Low Carb Ernährung unterstützen können.

So leicht Low Carb in der Praxis auch durchzuführen ist - es könnten auf Dauer bestimmte Mangelzustände entstehen, wenn auf vitamin- und mineralstoffreiche Lebensmittel wie Brot, Kartoffeln, Nudeln, viele Obstsorten und andere kohlenhydrathaltige Produkte weitgehend verzichtet wird.

Ein Problem könnte auch der Appetit auf etwas Leckeres wie Süßigkeiten oder Kuchen sein. Diese enthalten sehr viele einfache Kohlenhydrate, die die Insulinausschüttung stark anregen und rasch zu Heißhunger führen.

Um sowohl Nährstoffmängeln vorzubeugen, als auch den Hunger nach Süßem so stillen, sind Low Carb Diätprodukte zu empfehlen, die es in den unterschiedlichsten Darreichungsformen zu kaufen gibt. Ob als Low Carb Pulver, Low Carb Riegel oder Low Carb Lebensmittel - sie alle sind so zusammengestellt, dass sie eine Low Carb Diät wirkungsvoll unterstützen.

Haben Low Carb Produkte Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen?

Werden die auf den Low Carb Diätprodukten angegebenen Verzehrempfehlungen eingehalten, sind weder unerwünschte Nebenwirkungen noch Wechselwirkungen mit Medikamenten zu befürchten.

Bitte warten...
Abonnieren Sie unseren eNewsletter

Immer gut informiert über Produkte, Aktionen und Neuigkeiten.

Zahlungsarten
Vorkasse
Gratis Versand ab 200 Euro*
Lieferzeit nur 7-20 Werktage
Zufriedenheitsgarantie
  • 100 Tage Geld zurück Garantie
  • Sicher Einkaufen mit SSL
  • Datenschutz & PCI zertifiziert
Haben Sie Fragen?
  • 00352 20882246
  • Mo-Fr 8 bis 20 Uhr
Kunden über uns
Sehr gut
4.9 / 5

C.S.: "Ich habe inzwischen bereits mehrere Produkte von Vitaminexpress im täglichen Gebrauch (MSM, Borretschöl, Hilife, Vitamin D + K2, Beauty Collagen, Lecithin, Mangan, Basium) Ich bin ausgesprochen zufrieden. Natürliche ..."

20.09.2016