Herz & Kreislauf

Schützen Sie Ihr Herz und Ihre Arterien

Ihr Herz muss ein Leben lang jede Minute mehr als 5 Liter Blut durch den Körper pumpen. Für diese unglaubliche Leistung braucht das Herz ausreichende Mengen an Vitaminen und anderen Vitalstoffen. Studien zeigen das z.B. Magnesium, Vitamin K2, Omega 3, Coenzym Q10, B-Vitamine und Ribose das Herz-Kreislauf-System schützen und in Schwung halten können.

Erkrankungen des Herz & Kreislauf Systems sind bereits für jeden zweiten Todesfall in Deutschland verantwortlich. Um zu wissen, wie man sich schützen und Risiken minimieren kann, muss man verstehen, wie Herz & Kreislauf funktionieren.

Was ist ein Herzinfarkt?

Wenn ein Herzkranzgefäß verschlossen und die Blutversorgung unterbrochen ist, kann eine bestimmte Region des Herzens nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden. In diesem Fall spricht man von einem Herzinfarkt.

Werden durch die Unterbrechung der Blutzufuhr mehr als 50 Prozent des Gewebes des Herzens geschädigt, können Herz und Kreislauf ihre lebenswichtige Aufgabe, den Körper mit Sauerstoff und anderen wichtigen Substanzen zu versorgen, nicht mehr wahrnehmen.

Das Herz hört dadurch auf zu schlagen - Mediziner bezeichnen dies als plötzlichen Herztod. Überlebt der Patient einen Herzinfarkt, können in der Zeit danach jedoch immer noch schwere Folgeschäden auftreten.

Dazu zählen oft Rhythmusstörungen und die sogenannte Herzinsuffizienz, eine Leistungsschwäche des Herzens.

Bei gesunden Menschen kann das Herz seine Leistung um etwa das Fünffache steigern, wenn die Umstände dies erfordern. Ein geschwächter Apparat von Herz & Kreislauf kann diese Leistung nicht mehr erbringen.

Ein Herzinfarkt kann frühzeitig durch Schmerzen im Brustbereich, die bis in den linken Arm ziehen, erkannt werden, es gibt jedoch auch Fälle, die sich vorher nicht durch derlei Warnsignale ankündigen.

Was ist ein Schlaganfall?

Bei einem Schlaganfall werden durch Störungen in Herz & Kreislauf bestimmte Regionen des Gehirns überhaupt nicht mehr oder nur mit zu wenig Blut aus dem großen Blutkreislauf versorgt.

Ein Schlaganfall kann auftreten, weil sich Gefäße, die das Gehirn versorgen, verengen oder sogar ganz verschließen. Eine andere Ursache können Hirnblutungen durch aufgeplatzte Gefäße im Gehirn sein.

Treten bei Ihnen kurzzeitig Störungen des Sehapparats, linksseitige Lähmungen oder Taubheitsgefühl oder leichte, vorübergehende Sprechstörungen auf, sollten sie sofort einen Arzt kontaktieren.

Jährlich erleiden eine viertel Million Menschen einen Schlaganfall. Das Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden steigt besonders ab dem 65.-ten Lebensjahr. Wie sich ein Schlaganfall auswirkt, kann je nach betroffener Gehirnregion, sehr unterschiedlich sein:

Kopfschmerzen, Schwindel, halbseitige Lähmungserscheinungen, Übelkeit und Erbrechen, Sprachstörungen, Sehstörungen und der Verlust der Sehkraft. Einige dieser Symptome können durch gezielte Behandlung und Therapien gelindert werden.

Weitere häufige Erkrankungen von Herz & Kreislauf sind Herzinsuffizienz und Bluthochdruck.

Vermeiden Sie Risikofaktoren für Herz & Kreislauf Erkrankungen

Eine Reihe von Einflüssen und Faktoren sind verantwortlich, wenn Herz & Kreislauf erkrankt. Einige davon können wir nicht beeinflussen, andere hingegen schon.

Auf Risikofaktoren wie Alter, Geschlecht und Gefahren für Herz & Kreislauf, die durch familiäre Vorbelastungen drohen können, haben wir keinen Einfluss.

Das Risiko einer Herz & Kreislauf Erkrankung nimmt zu, wenn wir älter werden, und Männer sind statistisch einem höheren Risiko ausgesetzt als Frauen. Doch andere Risiken für Herz & Kreislauf lassen sich minimieren.

Übergewicht, Rauchen, erhöhter Alkoholkonsum, Diabetes, Stress, mangelnde Bewegung, erhöhte Cholesterinwerte oder Bluthochdruck lassen sich ganz oder zumindest bis zu einem gewissen Grad vermeiden. Besonders gefährlich wird es, wenn gleich mehrere Faktoren zu gleich vorliegen.

Eine Lebensweise, die durch gesunde Ernährung und viel Bewegung und Sport gekennzeichnet ist, vermindert das Risiko von Erkrankungen von Herz & Kreislauf deutlich und erhöht so die Lebenserwartung.

Nehmen Sie ausreichend Herz-Vitalstoffe zu sich

Das Herz/Kreislaufsystem braucht auch ausreichend Vitalstoffe, um gesund und kräftig zu bleiben.

Die Grundlage einer ausreichenden Vitalstoff-Versorgung sollte immer ein gutes Multivitamin-Produkt sein, welches mit allen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen versorgt.

Zusätzlich tragen verschiedene andere Vitalstoffe dazu bei, um Arteriosklerose, Herzschwäche oder Thrombosen zu verhindern.

Dazu zählen vor allem Vitamin K2, Omega 3 Fettsäuren, Krillöl, Ubiquinol, Coenzym Q10, L-Arginin, Magnesium, B-Vitamine, Pflanzenwirkstoffe wie Granatapfel oder OPC Weintraubenkernextrakt und Ribose.

Vitamin K2

Vitamin K2

Stellen Sie sich vor, es gäbe ein Vitamin, welches dafür sorgt, dass Calcium für den Knochenaufbau verwendet wird und sich nicht in den Arterien ablagert. So könnte dieses Vitamin gleichzeitig einen Herzinfarkt verhindern und Osteoporose vorbeugen. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Vitamin K2 genau diese Eigenschaften hat.

Mehr Info über Vitamin K2 ›

Ubiquinol Q10

Ubiquinol Q10

Ubiquinol befindet sich in jeder Zelle des Körpers und ist für die Energieproduktion und den Zellschutz verantwortlich. Ubiquinol ist ausschlaggebend für die Herzgesundheit, da es die Energie im Herzmuskel verbessert. Weiters ist Ubiquinol ein kraftvolles Antioxidans, welches die Zellen zusätzlich vor Angriffen Freier Radikale schützt.

Mehr Info über Ubiquinol Q10 ›

Coenzym Q10

Coenzym Q10

Coenzym Q10 ist der Schlüssel für ein gesundes Herz. Es ist ein natürlicher Vitalstoff, der für die Energiepoduktion in den Körperzellen entscheidend ist. Da das Herz die meiste Energie benötigt, beeinträchtigt jeder Mangel an Coenzym Q10 vor allem die Funktion des Herzens. Tatsächlich wurde bei 75% aller Herzleiden ein CoQ10 Mangel festgestellt.

Mehr Info über Coenzym Q10 ›

Ribose

Ribose

Ribose ist ein Vitalstoff, der alle Körperzellen auf grundlegender Ebene energetisiert. Wenn mehr Energie vorhanden ist, kann Ihr Herz kräftiger schlagen und die Durchblutung verbessert sich - die Muskeln bekommen mehr Kraft, der Energiespiegel des Körpers steigt, die Laune verbessert sich und man fühlt sich aktiver und unternehmungslustiger.

Mehr Info über Ribose ›

Magnesium

Magnesium

Magnesium ist an der Bildung von mehr als 300 lebenswichtigen Enzymen im Körper beteiligt. Das zeigt, wie wichtig es für Leistung und Energie ist. Magnesium entspannt die Muskeln und verhindert Muskelkrämpfe. Es ist ein natürliches Anti-Stress-Mittel, reguliert den Blutdruck und beugt Herzrythmusstörungen vor. Magnesium ist der wertvollste Mineralstoff unserer Zeit.

Mehr Info über Magnesium ›

Arginin

Arginin

Arginin ist wichtig für Herz und Blutgefäße, sorgt für einen gesunden Blutdruck, verbessert die Erektion, steigert den Muskelaufbau sowie die Spermienproduktion und -beweglichkeit. Die Entdeckung von NO aus Arginin war so revolutionär, dass 1998 der Nobelpreis für Physiologie an Dr. Ferid Murad, Dr. Robert F. Furchgott und Dr. Louis Ignarro verliehen wurde.

Mehr Info über Arginin ›

Krillöl

Krillöl

Die in Krillöl enthaltenen Omega 3 Fettsäuren sind an Phospholipide gebunden und werden daher besonders gut vom Körper aufgenommen. Studien zeigen, dass Krillöl aufgrund seiner stark entzündungshemmenden Wirkung die Gesundheit von Herz, Blutgefäßen, Gehirn und Gelenken fördern kann.

Mehr Info über Krillöl ›

Omega 3

Omega 3

Omega 3 Fettsäuren gehören zu den wichtigsten Vitalstoffen unserer Zeit, da sie sich äußerst positiv auf die Gesundheit auswirken. Die Forschung zeigt, dass Omega 3 dazu beitragen kann, Herzkrankheiten vorzubeugen, den Blutdruck zu normalisieren, den Cholesterinspiegel zu senken und Gelenkschmerzen, Migräne und Depression zu lindern.

Mehr Info über Omega 3 ›

L-Carnitin

L-Carnitin

L-Carnitin transportiert Fettsäuren in die Zellen, wo diese zu Energie verbrannt werden und zur Steigerung der Leistung beitragen können. L-Carnitin kann die Ausdauer und Energie steigern und die Fettverbrennung während einer Diät fördern. L-Carnitin wird von Sportlern und Figurbewußten schon seit Jahrzehnten mit Erfolg verwendet.

Mehr Info über L-Carnitin ›

Granatapfel

Granatapfel

Der Granatapfel gilt als die heilsamste Superfrucht. Die moderne Forschung beweist, warum der Granatapfel seit Urzeiten als Symbol für Leben und Fruchtbarkeit verehrt wurde. Sein Geheimnis sind Polyphenole, vor allem Punicalagine. Diese wertvollen Pflanzenwirkstoffe haben gezeigt, dass sie Herz, Gefäße, Gelenke und Prostata schützen können.

Mehr Info über Granatapfel ›

Curcumin

Curcumin

Curcumin könnte der Schlüssel zur Vorbeugung der gefürchtetsten Krankheiten unserer Zeit sein. Deshalb untersuchen Forscher weltweit den Einsatz von Curcumin bei Arthritis, Krebs, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Osteoporose, Alzheimer und vielem mehr. Curcumin schützt, stärkt und aktiviert die Körperzellen durch seine antibakterielle, antifungale, antivirale, entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaft.

Mehr Info über Curcumin ›

OPC

OPC

Die Natur schenkt uns mit OPC einen Vitalstoff, der unsere Gesundheit, Vitalität und sogar unser Aussehen positiv beeinflussen kann. Deshalb empfehlen immer mehr Ärzte und Ernährungsberater die Einnahme von OPC, um jung, schön und gesund zu bleiben. OPC wird auch als Kosmetik von innen bezeichnet, weil es die Kollagen- und Elastinproduktion der Haut steigert.

Mehr Info über OPC ›

Vitamin B

Vitamin B

Die Forschung zeigt, dass vor allem die B-Vitamine besonders wichtig für unsere Gesundheit sind. Sie steigern die Energie, unterstützen die Muskelfunktion, fördern ein gesundes Immun- und Herz-Kreislaufsystem und sind für schöne Haut, kräftige Haare unentbehrlich. Wer ständig unter Stress stehen, braucht besonders viel B-Vitamine. Sie beruhigen die Nerven, steigern die mentale Energie und helfen dadurch, den täglichen Stress einfacher zu meistern.

Mehr Info über Vitamin B ›

Vitamin C

Vitamin C

Vitamin C ist eines der wichtigsten Vitamine für die Gesundheit. Es stärkt nicht nur das Immunsystem und schützt vor Erkältungen, sondern macht auch widerstandsfähiger gegen Stress. Auch Haut, Haare, Bindegewebe und Knochen können ohne Vitamin C nicht aufgebaut werden, da es als Coenzym an der Bildung von Kollagen beteiligt ist. Ebenso stärkt es die Blutgefäße und verhindert, dass Cholesterin in die Gefäßwände eingelagert wird, was die Entstehung von Arteriosklerose fördert.

Mehr Info über Vitamin C ›

Vitamin E

Vitamin E

Vitamin E gilt als wahrer Jungbrunnen. Ohne Vitamin E würde der Körper rosten wie altes Eisen. Neben seiner Wirkung als Antioxidans besitzt Vitamin E viele weitere positive Eigenschaften, die Herz, Muskeln und Nerven gesund erhalten. Wie eine Studie der Harvard University mit 40.000 Personen ergab, hemmt Vitamin E Cholesterin und reduziert Herzerkrankungen um 37 Prozent.

Mehr Info über Vitamin E ›

Lecithin

Lecithin

Lecithin ist in unserer von Stress und Hektik geplagten Leistungsgesellschaft zu einem der wertvollsten Natursubstanzen geworden. Wenn Sie Ihre Nerven stärken und Ihr Gedächtnis verbessern wollen, dann haben Sie mit Lecithin Ihr Lebenselixier gefunden. Menschen, die Lecithin regelmäßig einnehmen, sind ruhiger und beweisen auch in Stresssituationen starke Nerven.

Mehr Info über Lecithin ›

Multivitamine

Multivitamine

Überlassen auch Sie Ihre Vitalität und Gesundheit nicht dem Zufall. Studien zeigen, dass die Folgen eines Vitaminmangels größere Auswirkungen auf die Gesundheit haben als bisher angenommen. Ein gutes Multivitamin garantiert, dass Sie mit allen wichtigen Vitalstoffen versorgt sind. Millionen Menschen nehmen deshalb täglich ein Multivitamin als Gesundheitsversicherung ein.

Multivitamine kaufen ›

Bitte warten...