Zistrose

Zistrose kaufen – was Sie wissen sollten!

Die Zistrose ist seit vielen Jahrhunderten als Heilpflanze bekannt. Aufgrund ihrer vielseitigen pflanzlichen Inhaltsstoffe wird sie in der Natur- und Völkerheilkunde bei verschiedenen Beschwerden eingesetzt. Wenn Sie ebenfalls von den positiven Eigenschaften profitieren und Produkte mit Zistrose kaufen möchten, haben Sie die Wahl zwischen praktischen Darreichungsformen wie Zistrose Kapseln, Lutschtabletten oder Tees.

Was kann der Vitalstoff im Speziellen für Sie tun?

Die Zistrose (Cistus) ist – anders als der Name suggeriert – kein Rosengewächs. Sie gehört zur eigenständigen Familie der Zistrosengewächse. Sie bildet kleine Büsche aus, die bevorzugt in mediterranen Ländern wachsen und ihre Blüten im Frühjahr tragen. Die Blätter der Zistrosen sind von etwas klebriger Beschaffenheit, da sie einen hohen Gehalt an Labdanum aufweisen. Labdanum ist das Harz der Zistrose, das bereits in der Antike gegen Hautbeschwerden eingesetzt wurde.

Aufgrund ihrer verschiedenartigen Inhaltsstoffe und den damit verbundenen Anwendungsbereiche wurde die Zistrose bereits im 4. Jahrhundert vor Christus als Heilpflanze geschätzt. Und auch heute noch haben Sie die Möglichkeit, sie bei unterschiedlichen Beschwerden einzusetzen.

Zu den wichtigsten Inhaltsstoffen der Zistrose, die zu ihrem breiten Anwendungsspektrum beitragen, gehören:

  • Tannine (Gerbstoffe)
  • ätherische Öle wie Cineol, Eugenol und Limonen sowie
  • verschiedene Polyphenole, von denen 12 bedeutsame Flavonoide darstellen

Kaufen Sie Produkte mit der Zistrose, um diese als umfassende Hausapotheke zu nutzen. In der Volksheilkunde macht man sich die pflanzlichen Inhaltsstoffe des Zistrosengewächses vor allem bei Magen-Darm-Beschwerden und Hautproblemen zunutze oder setzt sie gegen Beschwerden ein, die durch Erreger wie Viren, Bakterien oder Pilze entstehen.

Im Jahr 2000 stellten Wissenschaftler der italienischen Universität von Catania fest, dass die Zistrose in der Lage ist, oxidativen Stress und dessen Folgen entgegenzuwirken. [1] Der Extrakt verschiedener Arten der Zistrose unterstütze die Zellen und die DNA, also das Erbgut, bei der Abwehr von nachhaltigen Schäden durch oxidativen Stress. Daher wird vermutet, dass die Zistrose auch zum Schutz vor schädlicher UV-Strahlung und deren Folgen beiträgt.

Darüber hinaus kann es sich lohnen, Produkte mit Zistrose zu kaufen, um eine ganzheitliche Hautpflege zu betreiben und auf natürliche Weise Ihre straffe, glatte und gesund wirkende Haut zu unterstützen.

Außerdem können Sie die Kraft der Zistrose nutzen, um Pilzen, Viren und Bakterien sowie den von ihnen ausgelösten Beschwerden entgegenzuwirken. So zeigen Studien, dass es möglich ist, den Körper bei virenbedingten Atembeschwerden mit der Einnahme von Zistrosen-Präparaten zu unterstützen. [2]

Aufgrund dieser Eigenschaften wird die Zistrose auch gegen Zecken angewandt. Zecken sind bekannt dafür, dass sie die Erkrankung Borreliose übertragen. Diese wiederum wird durch Bakterien verursacht, die man als Borrelien bezeichnet. Vermehren sie sich im Körper, greifen sie häufig die Zellen an und lösen neurologische Auffälligkeiten aus.

Nicht zuletzt fanden Forscher heraus, dass sich die Zistrose mit ihren vielseitigen Inhaltsstoffen positiv auf den Blutzucker auswirken kann. [3]

In der Volksheilkunde ist zudem eine Zistrosen-Kur bekannt, die der Ausleitung von schädlichen Stoffen wie Metallen aus dem Organismus dient. Sie möchten Ihren Körper mithilfe eines Zistrosen-Präparates bei der Entgiftung unterstützen? Dann kombinieren Sie die Zistrosen-Kur am besten begleitend mit einem geeigneten ganzheitlichen Entgiftungsprogramm. Dieses kann allgemein Ihre Vitalität, ein gesund wirkendes Hautbild und eine normale Verdauung unterstützen.

Zistrose – worauf sollten Sie achten?

Sie möchten Beschwerden im Bereich der Haut oder des Magen-Darm-Trakts entgegenwirken oder der Zistrose aus anderen Gründe eine Chance geben? Wir erklären Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Produkte und Darreichungsformen

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Präparate mit der Zistrose zu kaufen, haben Sie die Wahl zwischen

  • Zistrosen-Tabletten und Kapseln – einfach anzuwenden und praktisch auch für unterwegs
  • Zistrosen-Lutschtabletten, die besonders schmackhaft und angenehm zu lutschen sind
  • Zistrosen-Anwendungen für die Haut (etwa Cremes, Gele, Salben)
  • Tees aus Zistrosen-Blättern, die Sie vielseitig kombinieren können, und
  • Ölen mit den Inhaltsstoffen der Zistrose – vielseitig anwendbar, etwa als Massageöl.

Beim Kauf von Tee aus Zistrosen-Blättern sollten Sie beachten, dass dieser zwar recht aromatisch, aber auch etwas herb schmeckt. Wenn Sie diesen Geschmack mögen, probieren Sie Zistrosen-Tee unbedingt einmal aus. Selbstverständlich können Sie die Zistrosen-Teeblätter auch mit weiteren Teesorten kombinieren, um den Geschmack nach Ihren Vorlieben abzuwandeln. Gut zu wissen ist außerdem, dass Zistrosen-Tee koffeinfrei ist.

Aus den Teeblättern, aber auch aus Zistrosen-Extrakten können Sie angenehme Sitzbäder oder Kompressen herstellen, die Sie beispielsweise auf die Haut auflegen. Ebenfalls möglich sind Mundspülungen zur Anwendung im Mund-Rachen-Raum, die Sie bei Bedarf oder zur regelmäßigen, pflanzlichen Mundhygiene nutzen können.

Anwendung und Verträglichkeit

Möchten Sie die Zistrose als wohltuenden Tee genießen, gießen Sie einfach 2 EL der getrockneten Zistrosen-Blätter mit einem Liter Teewasser auf. Lassen Sie den Tee etwa 5 Minuten lang ziehen. Nach Belieben mischen Sie weitere Kräuter oder Teeblätter bei, um für einen individuellen Geschmack zu sorgen oder das Wirkspektrum zu erweitern – beispielsweise Pfefferminze, Melisse oder Salbei.

Möchten Sie hingegen eine Mundspülung oder eine Hautauflage herstellen, ist es sinnvoll, einen starken Sud aus den Zistrosenblättern zuzubereiten. Dafür bereiten Sie den Tee einfach etwas stärker – also mit mehr Blättern und weniger Wasser – zu.

Ätherisches Zistrosenöl mischen Sie am besten im Verhältnis 1:10 mit einem anderen Basisöl. Dafür eignen sich zum Beispiel Jojoba- oder Mandelöl. So erhalten Sie ein reichhaltiges Hautöl, das Sie zur Massage, zur Hautpflege oder zur Behandlung von Hautbeschwerden nutzen können. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, das Zistrosenöl in Salben und Cremes einzurühren.

Zusatzstoffe und Allergene

Zistrose und ihre Produkte sind allgemein als hautfreundlich und verträglich bekannt. Allergien und Unverträglichkeiten sind jedoch nie ausgeschlossen. Wenn Sie zu empfindlicher Haut oder Irritationen neigen, probieren Sie Zistrosen-Produkte zur Anwendung auf der Haut zunächst auf kleinen Bereichen aus.

Auch Zistrosen-Präparate zum Einnehmen werden in der Regel gut vertragen. Selten kommt es aufgrund der Gerbstoffe zu Beschwerden wie Übelkeit oder Bauchschmerzen. Beginnen Sie daher am besten stets mit einer kleinen Dosierung, die Sie je nach Bedarf langsam steigern. Achten Sie auch auf Zusatzstoffe und Allergene, die in den verschiedenen Präparaten enthalten sein können (beispielsweise Füllstoffe oder Laktose in Kapseln) und die von Produkt zu Produkt variieren.

Darüber hinaus ist zu beachten, dass die in der Zistrose enthaltenen Polyphenole und Gerbstoffe bei dauerhafter Einnahme die Aufnahme von verschiedenen Stoffen im Magen-Darm-Trakt beeinflussen können. Ob die in der Zistrose vorkommenden Gerbstoffe Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten eingehen, ist noch nicht abschließend geklärt. Nehmen Sie weitere Präparate ein, halten Sie daher mindestens eine Stunde Abstand zur Einnahme von oralen Zistrosen-Produkten.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Entscheiden Sie sich dafür, ein Produkt mit Zistrose zu kaufen, können Sie generell von einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis ausgehen – immerhin lässt die altbekannte Heilpflanze sich quasi als umfassende Hausapotheke bei verschiedensten Beschwerden einsetzen.

Zufriedenheitsgarantie

Sind Sie mit Ihrem Zistrosen-Produkt einmal nicht zufrieden, haben Sie die Möglichkeit, Gebrauch von unserer Zufriedenheitsgarantie zu machen. So gehen Sie beim Kauf keinerlei Risiken ein und können ausprobieren, ob das Produkt Ihnen wirklich zusagt.

Fragen und Antworten zum Thema Zistrose kaufen

Wo kann man Zistrose kaufen?

Zistrosen-Präparate wie Lutschtabletten, Kapseln oder Tee finden Sie in großer Auswahl im Internet. Neben Online-Shops bieten auch Apotheken und Drogerien eine kleine Auswahl an.

Hat Zistrosen-Tee Nebenwirkungen?

Bei manchen Menschen kommt es nach der Einnahme von Cistus-Tee zu Magen-Darm-Beschwerden wie Übelkeit oder Bauchschmerzen. Beginnen Sie am besten mit geringen Mengen und beobachten Sie, wie Ihr Körper auf den Tee reagiert. Bei guter Verträglichkeit können Sie die Menge steigern.

Wie wirkt Zistrose?

Die Inhaltsstoffe der Zistrose wirken unter anderem adstringierend. Das bedeutet, dass sie die Schleimhäute (beispielsweise des Darms) leicht zusammenziehen. Das kann zum Beispiel im Verdauungstrakt dazu führen, dass keine überschüssige Flüssigkeit in den Darm gezogen wird. Außerdem beruht die Zistrosen-Wirkung auf den unterschiedlichen pflanzlichen Inhaltsstoffen (zum Beispiel Flavonoide), die mit dem Organismus interagieren.

Wie sieht die Zistrose aus?

Zistrosen sind bis zu 1,5 m hohe Büsche, die pergamentähnliche, dünne Blätter aufweisen und je nach Art im Frühling weiße bis pinke Blüten tragen.

Zistrose Studien und Referenzen

  1. Attaguile G et al. Antioxidant activity and protective effect on DNA cleavage of extracts from Cistus incanus L. and Cistus monspeliensis L. Cell Biology and Toxicology, 2000;16(2):83-90
  2. Kalus U et al. Cistus incanus (CYSTUS052) for treating patients with infection of the upper respiratory tract. A prospective, randomised, placebo-controlled clinical study. PubMed Commons belowAntiviral Res. 2009 Dec;84(3):267-71. doi: 10.1016/j.antiviral.2009.10.001. Epub 2009 Oct 12.
  3. Orhan N et al. In vivo and in vitro antidiabetic effect of Cistus laurifolius L. and detection of major phenolic compounds by UPLC-TOF-MS analysis. Journal of Ethnopharmacology, 2013 Apr 19;146(3):859-65. doi: 10.1016/j.jep.2013.02.016. Epub 2013 Feb 24
Bitte nutzen Sie den Online Shop für Ihre Region. Klicken Sie einfach auf das entsprechende Flaggensymbol!