Kokosöl

Kokosöl kaufen - was Sie wissen sollten!

Wenn Sie Kokosöl kaufen möchten, sind Sie hier genau richtig. Bei uns finden Sie Kokosöl höchster Qualität und Bioverfügbarkeit, garantiert frei von unerwünschten Zusatzstoffen. Bevor Sie Bio-Kokosöl kaufen, können Sie sich hier informieren, was dabei zu beachten ist.

Kokosöl ist nicht nur ein besonders schmackhaftes Öl, es hat auch zahlreiche gesundheitliche Vorteile. So ist das Öl aus der Kokosnuss eine natürliche und vor allem pflanzliche Quelle für mittelkettige Fettsäuren, auch Medium-Chain-Triglycerides oder kurz MCTs genannt. Das reine Kokosöl lässt sich vielseitig einsetzen. So können Sie es ebenso gut zum Kochen verwenden wie für die tägliche Körperpflege.

Was kann Kokosöl für Sie tun?

Das Öl aus der Kokosnuss kann sich auf verschiedene Prozesse im Körper positiv auswirken. Sie können es sowohl innerlich als auch äußerlich verwenden.

  • Gesunde Abwehrkräfte Ein funktionierendes Abwehrsystem ist die Voraussetzung für Gesundheit und Vitalität. Ist das Immunsystem geschwächt, treten vermehrt Infekte auf. Kokosöl kann den Körper im Kampf gegen Erreger wie Viren, Bakterien oder Pilze unterstützen. Die im Kokosöl enthaltene Laurinsäure wird im Organismus in Monolaurin umgewandelt. Diese Substanz ist auch in der Muttermilch zum Schutz des Säuglings enthalten. [1][2]
  • Unterstützung beim Abnehmen Verschiedene Studien zeigen, dass Kokosöl eine gesunde Gewichtsabnahme unterstützen kann. Ein Grund dafür ist, dass die MCTs aus dem Kokosöl nicht in den Lipoprotein-Zyklus aufgenommen werden und damit auch nicht in den Fettdepots des Körpers gespeichert werden können. [3]
  • Schöne Haut Kokosöl eignet sich hervorragend zur Körperpflege. Der natürliche Feuchtigkeitsspender kann zu einer geschmeidigen und gepflegten Haut beitragen. Vor allem trockene und schuppende Haut sowie Haut, die zu Juckreiz neigt, kann von den enthaltenen Antioxidantien profitieren. So unterstützt Kokosöl unter anderem die wichtige Schutzfunktion der natürlichen Hautbarriere.[4]
  • Natürlicher Schutz vor Zecken Ein Zeckenstich ist nicht nur lästig, die Zecke kann auch verschiedene Erkrankungen wie die Borreliose oder FSME übertragen. Umso wichtiger ist ein effektiver Zeckenschutz. Studien zeigen, dass die Laurinsäure aus dem Kokosöl von den Parasiten gemieden wird. Kokosöl ist somit ein probates Hausmittel, um einem Zeckenstich vorzubeugen.[5]

Kokosöl kaufen – worauf sollten Sie achten?

Wenn Sie Kokosöl flüssig oder fest kaufen möchten, werden Sie feststellen, dass die Auswahl groß ist. Wir verraten Ihnen, worauf Sie beim Kauf wirklich achten sollten.

  1. Produkte und Darreichungsformen
  2. Dosierung und Inhaltsstoffe
  3. Anwendung und Verträglichkeit
  4. Zusatzstoffe und Allergene
  5. Preis-Leistungs-Verhältnis
  6. Zufriedenheitsgarantie

Produkte und Darreichungsformen

Grundsätzlich erhalten Sie reines Kokosöl nur in einer festen Form, wobei sich die Darreichungsform je nach Temperatur ändert. Das Fettsäurengemisch wird bereits ab einer Temperatur von 25 °C flüssig. Bei kälteren Temperaturen ist Kokosöl fest bzw. streichfähig. Kokosöl, das auch in kühlem Zustand immer flüssig ist, ist zumeist mit anderen Ölen wie beispielsweise Mandelöl vermischt. Bei reinem Kokosöl ist vor allem die Unterscheidung zwischen raffiniertem und nativem Kokosöl relevant.

  • Raffiniertes Kokosöl

  • Raffiniertes Kokosöl wird aus dem getrockneten Fleisch der Kokosnuss hergestellt. Dieses wird zunächst geschreddert und getrocknet, damit anschließend das Kokosöl herausgepresst werden kann. Danach wird das Öl chemisch raffiniert, gebleicht und von Aromen, Farben und Gerüchen befreit. In diesem Prozess verliert das Öl aber nicht nur seine wohlriechenden und -schmeckenden Inhaltsstoffe, sondern auch viele wichtige Nährstoffe. Wenn Sie sich und Ihrem Körper etwas Gutes tun möchten, sollten Sie also auf raffiniertes Kokosöl verzichten.

  • Natives Kokosöl kaufen

  • Natives Kokosöl wird durch deutlich schonendere mechanische Verfahren wie die Trocken- oder die Nassmethode gewonnen. Das Öl ist zudem in jedem Fall kaltgepresst. Es wird also nicht unnötig während des Herstellungsprozesses erhitzt. So bleiben alle wichtigen Inhaltsstoffe enthalten.

    Kokosöl Dosierung und Inhaltsstoffe

    Kokosöl gilt nicht als Nahrungsergänzungsmittel, sondern als Lebensmittel. Es gibt somit auch keine allgemeingültigen Dosierungsempfehlungen. Sie können das Öl einfach täglich oder mehrmals in der Woche in Ihren Speiseplan einbauen. Auch bei der Haut- und Haarpflege kann das Öl bedenkenlos täglich verwendet werden.

    Kokosöl besteht hauptsächlich aus Fettsäuren. Hauptfettsäure ist die Laurinsäure. Es handelt sich hierbei um eine gesättigte Fettsäure, die ohne zu oxidieren sehr hoch erhitzt werden kann. Sie können Kokosöl deshalb auch hervorragend zum Anbraten von Gemüse oder Fleisch nutzen. Weitere wichtige Inhaltsstoffe des Öls sind die Caprylsäure und die Caprinsäure. Kokosöl enthält zudem Vitamin E, Vitamin K, Aminosäuren und Selen.

    Anwendung und Verträglichkeit

    Insgesamt gilt Kokosöl als gut verträglich. Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen zwischen Kokosöl und Medikamenten oder Nahrungsergänzungsmitteln sind nicht bekannt.

    Die Einsatzmöglichkeiten des Öls sind breit gefächert. Das schmackhafte pflanzliche Speiseöl kann gut in der Küche verwendet werden. Es eignet sich zum Anbraten von Speisen ebenso wie als Back- oder Kochzutat. Sie können mit Kokosöl beispielsweise Muffins oder Kuchen backen sowie ein leckeres Curry zubereiten. Die gesunde Alternative zu Butter oder zu Margarine kann ebenso gut zur Herstellung von Popcorn oder anderen Leckereien zum Einsatz kommen.

    Kokosöl ist aber nicht nur in der Küche, sondern auch im Badezimmer nützlich. Bei trockenem Haar oder Haar mit Spliss können Sie zum Beispiel eine Kokosöl-Haarkur durchführen. Dazu einfach 1 bis 2 Esslöffel Kokosöl zwischen den Händen schmelzen und anschließend von der Kopfhaut bis zu den Haarspitzen einmassieren. Das Kokosöl lässt sich nach der empfohlenen Einwirkzeit von einer Stunde problemlos mit einem milden Shampoo auswaschen. Das Öl eignet sich zudem gut als Hautpflege. Sie können es einfach pur auf die Haut auftragen und sanft einmassieren. Dank der antibakteriellen Laurinsäure lässt sich Kokosöl zudem als Deo verwenden.

    Zusatzstoffe und Allergene

    Wenn Sie Kokosöl für die Haut oder für andere Verwendungszwecke kaufen möchten, sollten Sie ein Produkt wählen, das frei von unnötigen Zusatzstoffen ist. Ein hochwertiges Kokosöl enthält weder Farb- noch Konservierungsstoffe. Es ist zudem frei von Laktose, Gluten, Zucker, Weizen- und Milchbestandteilen sowie von gentechnisch veränderten Pflanzen.

    Eine Allergie gegen Kokosöl ist äußerst selten. Eine allergische Reaktion der Haut kann sich unter anderem durch Juckreiz und Abschuppungen bemerkbar machen. Nicht immer deuten solche Hautreaktionen jedoch auf eine Allergie hin. Einige Anwender berichten von einer „Erstverschlimmerung“, bevor sich dann die vollständige hautpflegende Wirkung des Kokosöls entfaltet.

    Preis-Leistungs-Verhältnis

    Sie möchten Kokosöl günstig kaufen? Dieser Wunsch ist nachvollziehbar. Achten Sie beim Kauf dennoch nicht ausschließlich auf den Preis. Sehr günstige Produkte haben zumeist keine Bioqualität und sind zudem raffiniert oder enthalten Zusatzstoffe. Ein Preisvergleich lohnt sich hier, denn auch Bio-Kokosöl können Sie günstig kaufen, ohne Abstriche bei der Qualität zu machen.

    Zufriedenheitsgarantie

    Kokosöl ist in der Regel gut verträglich und schmeckt zudem den meisten Menschen sehr gut. Doch auch bei qualitativ hochwertigem Kokosöl kann es in Ausnahmefällen zu Unverträglichkeitsreaktionen kommen. Wenn Sie sich entscheiden, Ihr Kokosöl online zu kaufen, wählen Sie einfach einen Händler mit Zufriedenheitsgarantie. Sollten Sie mit dem Produkt nicht zufrieden sein, können Sie es retournieren. Sie erhalten dann Ihr Geld erstattet.

    Fragen und Antworten zum Thema Kokosöl kaufen

    Diese Fragen und Antworten zum Thema Kokosöl kaufen könnten auch für Sie interessant sein.

    Wo kann man Kokosöl kaufen?

    Online gibt es eine große Auswahl an Kokosöl, das höchsten Qualitätsstandards genügt. Vor Ort erhalten Sie einige Produkte auch im Supermarkt. Feinkostgeschäfte, Bioläden oder Drogeriemärkte haben Kokosöl ebenfalls im Sortiment.

    Für wen eignet sich Kokosöl?

    Kokosöl eignet sich für alle Menschen, die ihre Ernährung ausgewogen und gesund gestalten möchten. Kokosöl ergänzt in der Küche sinnvoll andere gesundheitsfördernde Öle wie Oliven- oder Leinöl. Ebenso ist Kokosöl eine gute Alternative oder Ergänzung zu den herkömmlichen Pflegeprodukten. Reines Kokosöl schont nicht nur die Umwelt, es ist auch frei von Zusatzstoffen und pflegt Haut und Haare somit besonders sanft.

    Kokosöl Studien und Referenzen

    1. Seleem D, Freitas-Blanco VS et al- In Vivo Antifungal Activity of Monolaurin against Candida albicans Biofilms Biol Pharm Bull., 2018, 41(8), 1299-1302
    2. Preuss HG, Echard B et al. Minimum inhibitory concentrations of herbal essential oils and monolaurin for gram-positive and gram-negative bacteria Mol Cell Biochem, 2005, 272(1-2), 29-34
    3. Assuncao Ml, ferreira HS et al. Effects of dietary coconut oil on the biochemical and anthropometric profiles of women presenting abdominal obesity Lipids, 2009, 44(7), 593-601
    4. Sandeep R, Thiyagarajan O et al In vitro anti-inflammatory and skin protective properties of Virgin coconut oil Journal of Traditional and Complementary Medicine, 2019, 9(1), 5-14
    5. Zhu JJ, Cermak SC et al. Better than DEET Repellent Compounds Derived from Coconut Oil Sci Rep, 2018, 8(1)