Arthrol, 180 Kapseln von Vitality Nutritionals
  • hilft bei Gelenkschmerzen auf natürliche Weise
  • versorgt die Gelenke mit allen Aufbaustoffen
  • regt den Wiederaufbau der Knorpel an
  • reduziert Entzündungen im Gelenk
  • fördert die Bildung der Gelenkschmiere
Eigenschaften
  • Eifrei
  • Erdnussfrei
  • Fruktosefrei
  • Gelatinefrei
  • Gentechnikfrei
  • Glutenfrei
  • Hefefrei
  • Laktosefrei
  • Magnesiumstearatfrei
  • Milchfrei
  • Nussfrei
  • Ohne Geschmackstoffe
  • Ohne Konservierung
  • Ohne künstl. Süßstoffe
  • Ohne Zuckeraustausch
  • Sojafrei
  • Weizenfrei
  • Zuckerfrei
Lieferzeit nur 7-20 Werktage
Sparen Sie mit den Mengenrabatten
  Menge Ihr Preis Sie sparen Versand  
1 € 39,90 Gratis
2 € 37,91 5% Gratis
4 € 35,91 10% Gratis
6 € 33,92 15% Gratis
Sparen Sie 5% zusätzlichbeim Einkauf über €100

Auf Lager. Gratis Versand ab 200 Euro

Vorkasse
Lieferzeit nur 7-20 Werktage
Eigenschaften
  • Eifrei
  • Erdnussfrei
  • Fruktosefrei
  • Gelatinefrei
  • Gentechnikfrei
  • Glutenfrei
  • Hefefrei
  • Laktosefrei
  • Magnesiumstearatfrei
  • Milchfrei
  • Nussfrei
  • Ohne Geschmackstoffe
  • Ohne Konservierung
  • Ohne künstl. Süßstoffe
  • Ohne Zuckeraustausch
  • Sojafrei
  • Weizenfrei
  • Zuckerfrei
Beschreibung

Arthrose und Arthritis natürlich behandeln

Seit mehr als 15 Jahren lindert Arthrol Gelenkbeschwerden durch seine kraftvolle, rasche Wirkung. Seine weltweit einzigartige Formel an natürlichen Gelenkvitalstoffen baut gleichzeitig die Knorpel auf, fördert die Bildung der Gelenkschmiere und reduziert Entzündungen. So erholen sich die geschädigten Gelenke in nur kurzer Zeit - und dies ganz ohne Nebenwirkungen.

Spürbare Besserung der Gelenkschmerzen in nur 7 Tagen

Gesunde Gelenke sorgen für ein aktives Leben, auch im Alter. Aber genau wie jeder andere Teil unseres Körpers brauchen Gelenke und Knorpel bestimmte Vital- und Aufbaustoffe, um funktionsfähig zu bleiben. Die neue Arthrol Formel kombiniert die kraftvollsten, natürlichen Gelenkvitalstoffe.

So fördert Arthrol gleichzeitig den Aufbau und die Regeneration der Knorpel und der Gelenkschmiere, nährt die dämpfende Knorpelmatrix und reduziert Entzündungen in den Gelenken. Mit Arthrol erholen sich die geschädigten Gelenke in nur kurzer Zeit und Bewegung macht wieder Freude.

Der entscheidende Vorteil von Arthrol gegenüber herkömmlichen Gelenkformeln ist, dass bei den meisten Personen die Wirkung bereits innerhalb von 7 Tagen deutlich spürbar ist.

Was kann Arthrol bei Arthritis oder Arthrose für Sie tun?

  • hilft bei Gelenkschmerzen auf 100% natürliche Weise
  • versorgt die Gelenke und Knorpel mit allen wichtigen Aufbaustoffen
  • regt den Wiederaufbau der Knorpelzellen an
  • reduziert Entzündungen in den Gelenken
  • fördert die Bildung der Gelenkschmiere
  • wirkt als kraftvolles Antioxidans im Gelenk

Bei welchen Personen hilft Arthrol?

  • bei Menschen mit Arthrose und Arthritis
  • bei allen Arten von Gelenkschmerzen
  • bei Verletzungen der Gelenkknorpel
  • bei Überlastung der Gelenke
  • zur Vorbeugung von Gelenkproblemen
  • bei sportlicher Überbelastung der Gelenke
  • bei Frozen Shoulder (schmerzhafte Schultersteife)

Arthrose natürlich behandeln

Arthrol ist eine hochwirksame Gelenkaufbaunahrung, welche 14 gelenkaktive Vitalstoffe in einer präzisen Zusammensetzung enthält.

Dieses breite Spektrum an natürlichen Gelenknährstoffen sorgt für seine rasche, beeindruckende Wirkung bei allen Arten von Arthrose und Arthritis. Arthrol ist aber kein Medikament, sondern ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel, frei von Nebenwirkungen.

Eine rasch wirksame Gelenknährstoff-Formel

Arthrol enthält ein sehr breites Spektrum an natürlichen Gelenknährstoffen wie Biocell Collagen Type II, Hyaluronsäure, Weihrauch, Glucosaminsulfat, Chondroitinsulfat, MSM sowie wichtigen Vitaminen und Mineralien. Diese haben in Studien und aus Erfahrung gezeigt, dass sie eine wichtige Rolle beim Aufbau gesunder Knorpel spielen.

Welche Wirkstoffe enthält Arthrol?

Folgende Vitalstoffe sind in Arthrol enthalten, weil sie in Studien gezeigt haben, dass sie den Aufbau und die Regeneration der Gelenke positiv beeinflussen können:

1. Collagen Type II

ist der mit Abstand kraftvollste Gelenknährstoff. Obwohl es in unserem Körper über 14 verschiedene Kollagenarten gibt, besteht der dämpfende Teil des Gelenks vor allem aus Collagen Type II. Es wirkt wie ein "Superkleber", der die Knorpelmatrix zusammenhält. Collagen Type II ist die reichhaltigste natürliche Quelle an Glucosaminoglycanen wie Glucosamin, Chondroitin und Hyaluronsäure.

Diese natürlichen Gelenknährstoffe halten das Knorpelgewebe elastisch, wodurch der Dämpfungseffekt in den Gelenken verbessert und mehr Gelenkschmiere gebildet wird.

Collagen Type II liefert gleichzeitig die für den Knorpelaufbau wichtigen Aminosäuren Prolin, Lysin und Glycin sowie ein neu entdecktes Eiweiß mit dem Namen "Cartilage Matrix Glycoprotein", welches antioxidative Eigenschaften im Gelenk gezeigt hat.

Durch die Zufuhr all dieser Nährstoffe in ihrer natürlichen Form wie sie auch im gesunden menschlichen Knorpel vorkommen, bringt Collagen Type II erstaunliche Erfolge bei Gelenkproblemen in nur kurzer Zeit.

Deshalb enthält Arthrol das mehrfach patentierte Biocell Collagen Type II aus den USA. Placebo-kontrollierte klinische Doppelblindstudien mit Biocell Collagen zeigten dessen Sicherheit und Wirkung bei verschiedenen Gelenkbeschwerden.

Die Zusammensetzung von Biocell Collagen gleicht jener des menschlichen Knorpels. Das in in Biocell Collagen enthaltene Collagen Typ II, die Hyaluronsäure und das Chondroitinsulfat helfen dabei, die Gelenkgesundheit zu verbessern.

Im Alter produziert der Körper immer weniger dieser wichtigen Bestandteile, wodurch die Knorpeldicke und die Gelenkschmiere abnimmt. Dadurch reiben die Enden der Gelenke aneinander und Gelenkschmerzen entstehen.

Biocell Collagen Type II wirkt direkt auf das Knorpelgewebe

Biocell Collagen ist mehrfach patentiert und enthält 3 bioaktive, hoch bioverfügbare Substanzen:

  1. Hydrolisiertes Kollagen (vor allem Typ II)
  2. Niedrig molekulare Hyaluronsäure
  3. Chondroitinsulfat

Unabhängige Studien zeigen, dass sich Biocell Collagen direkt im Knorpel einlagert und den Körper dabei unterstützt, das Knorpelgewebe wieder aufzubauen, indem es die im Knorpel befindlichen Zellen direkt stimuliert.

Die biochemische Stimulation der Chondrozyten im Knorpelgewebe kann helfen, den Knorpel wieder aufzubauen, wodurch die Struktur und Funktion des Gelenks normalisiert werden. Deshalb ist Biocell Collagen einer der entscheidenden Vitalstoffe der hochwirksamen und beliebten Arthrol Gelenkformel.

Glucosamin- und Chondroitinsulfat

sind die bekanntesten Gelenknährstoffe. Glucosamin ist ein wesentlicher Baustein der Proteoglycane, jener Proteine, die Wasser im Knorpelgewebe binden, damit dieses seine dämpfende Wirkung behält.

Gemeinsam mit Chondroitin regt es die Bildung neuen Knorpelgewebes an, stärkt die Kollagenfasern und hält gleichzeitig knorpelzerstörende Enzyme unter Kontrolle. Glucosamin- und Chondroitinsulfat arbeiten eng zusammen, um den Knorpel gesund und leistungsfähig zu erhalten.

Sie sind natürliche Bestandteile des Knorpels, werden aber im Alter leider oft nicht mehr in ausreichender Menge hergestellt.

Deshalb sind wir auf die Zufuhr von außen angewiesen. Klinische Studien haben gezeigt, dass dieses kraftvolle Team in der Lage ist, das Knorpelgewebe aufzubauen und zu regenerieren, wenn es über einen längeren Zeitraum eingenommen wird.

3. Boswellia Serrata (Weihrauch)

Weihrauch hat sich aufgrund seiner einzigartigen entzündungshemmenden Wirkung in der ayurvedischen Heilkunde bereits seit Tausenden von Jahren als Heilmittel bewährt. Die neue Arthrol Formel enthält deshalb AprèsFlex, einen standardisierten, patentierten Weihrauch Spezial-Extrakt.

Dieser hat in einer Studie gezeigt, dass er zu einer Linderung der Gelenkschmerzen, Gelenkschwellung und Gelenksteifigkeit führen kann. Die Beweglichkeit der Gelenke verbesserte sich und die Teilnehmer waren wieder fähig, längere Distanzen zu gehen.

Die Wirkung von Weihrauch wird auf die enthaltenen Boswelliasäuren zurückgeführt, wobei vor allem der Boswelliasäure AKBA (3-Acetyl-11-keto-ß-Boswelliasäure) die stärkste Wirkung zugeschrieben wird.

AprèsFlex hat einen garantiert hohen AKBA-Gehalt von 20%. Herkömmlicher Weihrauchextrakt hingegen enthält nur 2-3% AKBA. AKBA bindet sich direkt an das Enzym 5-LOX, wodurch die Bildung von entzündungsfördernden Leukotrienen verhindert wird.

AprèsFlex reduziert auch besser als herkömmlicher Weihrauch Extrakt das entzündungsfördernde Enzym MMP-3 (Matrix Metalloproteinase-3), welches für die Zerstörung der Gelenkknorpel mitverantwortlich ist.

Die einzigartige Kombination von entzündungshemmenden und knorpelaufbauenden Vitalstoffen in Arthrol ist das Geheimnis, weshalb es bei so vielen Personen innerhalb kurzer Zeit zu einer spürbaren Besserung der Gelenkbeschwerden kommt.

4. MSM (Methyl Sulfonyl Methan)

MSM wird bereits seit Jahrzehnten von Ärzten zur Stärkung des gesamten Bindegewebes empfohlen. Wissenschafter haben entdeckt, dass entzündete Gelenke eine niedrigere Schwefelkonzentration haben als gesunde.

Deshalb hat MSM eine Schlüsselfunktion beim Aufbau von gesunden Gelenkknorpeln. MSM lindert Gelenkschmerzen, indem es das Gelenk mit biologisch aktivem Schwefel versorgt.

Die entzündungshemmende Eigenschaft von MSM wirkt schmerzlindernd auf empfindliche Gelenke, Sehnen und Schleimbeutel. Gleichzeitig reduziert es den Knorpelabbau, erhöht die Durchblutung und entspannt verhärtete Muskulatur.

5. Vitamine und Antioxidantien

Arthrol liefert auch alle wichtigen Vitalstoffe wie Vitamin C, Vitamin D3, Zink, Vitamin B6, Mangan, Kupfer und Bor, da auch diese für den Aufbau und Schutz der Gelenke und der Knorpel entscheidend sind.

alle optimieren die Wirkung der oben genannten Gelenknährstoffe und schützen vor freien Radikalen, die als Mitverursacher von Gelenkproblemen bekannt sind.

Wie rasch spürt man Arthrol?

Je nachdem, wie stark die Abnützung oder Entzündung der Gelenke bereits fortgeschritten ist, merken die meisten Menschen schon innerhalb von 7 Tagen eine deutliche Besserung.

Damit sich die Gelenke und Knorpel soweit wie möglich regenerieren und aufbauen können, wird eine kurmäßige Einnahme über mindestens 3 Monate empfohlen. Da Gelenke ständig auf bestimmte Nährstoffe angewiesen sind um gesund zu bleiben, sollte nach der Aufbaukur auf eine individuell angepasste Erhaltungsdosis reduziert werden.

Im Allgemeinen empfehlen wir dazu 2 bis 4 Kapseln täglich. Arthrol ist frei von Nebenwirkungen und kann bei Bedarf auch ständig eingenommen werden.

Arthrol ist garantiert frei von Nebenwirkungen

Bei allen in Arthrol enthaltenen Vitalstoffen handelt es sich um natürliche Nähr- und Vitalstoffe, die garantiert frei von Nebenwirkungen sind. Arthrol ist deshalb auch für eine Langzeittherapie sowie für Schwangere geeignet.


Arthrol kann auch Ihnen helfen

Sowohl wissenschaftliche Studien als auch die Anwendung in der Praxis über mehrere Jahrzehnte hinweg zeigen, dass bestimmte Nähr- und Vitalstoffe die Gesundheit der Gelenke und Knorpel wieder herstellen können, sofern sich das Knorpelgewebe noch nicht komplett aufgelöst hat.

Die einzigartige Arthrol Gelenkaufbauformel nährt die dämpfende Knorpelschicht der Gelenke und fördern die Regeneration der Gelenkschmiere. Mit Arthrol ist es gelungen, eine rasch wirksame Gelenknährstoff-Formel zu entwickeln.

Sein breites Spektrum an gelenkaktiven Aufbaustoffen versorgt die Knorpel mit allem was sie benötigen, um wieder gesund zu werden. Sie spüren die Wirkung von Arthrol deutlich daran, dass die Gelenkschmerzen verschwinden und Sie sich wieder frei bewegen können. Mit Arthrol macht Bewegung wieder Freude.

Fragen & Antworten zu Arthrol:


Ist die in Arthrol enthaltene Menge an Glucosamin und Chondroitin ausreichend, um die Gelenke aufzubauen?

Im Unterschied zu Produkten, die nur Glucosamin und Chondroitin enthalten ist Arthrol die erste komplette Aufbaukur für Gelenke und Knorpel. Glucosamin und Chondroitin alleine eingenommen sind nur in sehr hoher Dosierung wirksam. Schließlich sind beide nur ein Baustein von vielen, welche für den Aufbau der Knorpel entscheidend sind.

Mit BioCell Collagen Type II enthält Arthrol einen der wirksamsten Gelenknährstoffe. Der Grund für seine außergewöhnlich rasche Wirkung ist, dass die Gelenkknorpel des Menschen hauptsächlich aus Collagen Type II bestehen.

Man versorgt die Gelenke mit Arthrol also auf natürliche Weise genau mit jenen Aufbaustoffen, die es benötigt. Gleichzeitig hat BioCell Collagen auch einen positiven Einfluss auf das Immunsystem und reduziert die Entzündungen in den Knorpeln, die sich als schmerzende Gelenke bemerkbar machen.

Diese Wirkungen wurden in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen. Das Geheimnis der schnellen und effizienten Wirkung von Arthrol ist aber nicht nur BioCell Collagen Type II, sondern das genau aufeinander abgestimmte, sehr breite Spektrum an natürlichen Gelenkvitalstoffen.

Diese greifen wie Zahnräder ineinander und fördern gemeinsam den Wiederaufbau der Knorpel und Gelenke. Glucosamin und Chondroitin sind zwei dieser Gelenknährstoffe und tragen ihren Teil zur Gesamtwirkung von Arthrol bei.

Durch das Zusammenwirken aller enthaltenen Gelenknährstoffe wird Glucosamin und Chondroitin nicht in der hohen Dosierung benötigt, wie sie in reinen Glucosamin/Chondroitin Produkten enthalten sind, um maximale Wirkung bei Arthrose und Arthritis zu erzielen.

Erfahrungswerte zeigen, dass Arthrol in der empfohlenen Dosis wesentlich schneller und besser wirkt, als wenn nur Glucosamin und Chondroitin eingenommen werden. Selbst 2-3 Kapseln Arthrol wirken bereits so gut wie die üblicherweise empfohlene Dosis von 1500mg Glucosamin und 1200mg Chondroitin.

Warum leiden immer mehr Menschen unter Arthrose oder Arthritis?

Arthrose oder Arthritis können im Grunde in allen Gelenken auftreten, am häufigsten jedoch an Hüft-, Knie-, Hand- oder Fußgelenken sowie an der Wirbelsäule. Im Laufe ihres Lebens sind fast alle Menschen mehr oder weniger stark von der Krankheit betroffen, von den über 50-Jährigen bereits rund 80 Prozent.

Die Hauptursache für Gelenkschmerzen

Die Gelenke werden von einer dünnen Schicht, dem Gelenkknorpel, überzogen. Dieser verhindert, dass die Gelenkknochen aneinander reiben und fängt Bewegungsdruck wie ein Stoßdämpfer ab.

Normalerweise produziert der Körper ausreichende Mengen an Gelenknährstoffen selbst, um das Knorpelgewebe und die Gelenkschmiere zu regenerieren. Aber ab dem 40. Lebensjahr nimmt diese Fähigkeit des Körpers rapide ab.

Dazu kommt oft eine chronische Überbelastung der Gelenke wie z.B. durch Übergewicht, einseitige Bewegung, harte körperliche Arbeit oder intensivem Sport, wodurch es unweigerlich zu Gelenkabnützungen (Arthrose) oder Gelenkentzündungen (Arthritis) kommt. Ein Mangel an Gelenknährstoffen ist also die Hauptursache für Gelenkschmerzen.

Schmerzstillende Medikamente sind keine Lösung

Wer jemals Gelenkschmerzen hatte weiß, dass die üblicherweise verschriebenen Medikamente den Schmerz nur für kurze Zeit unterdrücken, das Problem aber nicht lösen.

Tatsächlich ist es ein Teufelskreis, der sich ungefähr so abspielt: Schmerzstillende Medikamente erlauben es, das entzündete Gelenk wieder voll zu belasten.

Das bereits geschädigte Knorpelgewebe wird dadurch noch mehr abgenützt, weshalb es nach Abklingen des Medikaments zu noch stärkeren Gelenkschmerzen kommt. Am Ende hat sich der Knorpel so weit aufgelöst, dass ein künstliches Gelenk notwendig wird.

Produkt Details
Arthrol
Art.Nr. 4813
Marke Vitality Nutritionals
Packungsgröße 180 Kapseln
Portionsgröße 3 Kapseln
Portionen pro Packung 60
Kapselhülle Pflanzenzellulose
Hergestellt in Niederlande
Einnahme
Bei geringen Gelenkbeschwerden bzw. leichter Arthrose:
Nehmen Sie 2mal täglich 2 Kapseln Arthrol jeweils zirka 30 Minuten vor den Hauptmahlzeiten mit 1/4 l Wasser ein. Sobald Sie eine Woche schmerzfrei sind, reduzieren Sie auf 1 x 2 Kapseln pro Tag. Im Bedarfsfall kann die Dosis wieder erhöht werden.

Bei mittelstarken Gelenkbeschwerden bzw. mittelschwerer Arthrose:
Nehmen Sie 2mal täglich 3 Kapseln Arthrol etwa 30 Minuten vor einer Hauptmahlzeit ein. Sobald Sie eine Woche schmerzfrei sind, reduzieren Sie auf 2 x 2 Kapseln pro Tag. Im Bedarfsfall kann die Dosis jederzeit wieder erhöht werden.

Bei starken Gelenkschmerzen bzw. hochgradiger Arthrose:
Um Ihre Gelenke optimal mit Nährstoffen zu sättigen, sollten Sie in den ersten zwei Wochen 3 mal täglich 3 Kapseln Arthrol jeweils zirka 30 Minuten vor den Hauptmahlzeiten mit 1/4 l Wasser einnehmen. Bei den meisten Personen klingen die Gelenkbeschwerden innerhalb von zwei Wochen ab. Sollte dies nicht der Fall sein, nehmen Sie weiterhin die Dosierung von 3 x 3 Kapseln ein, bis die Gelenkbeschwerden nachlassen.

Sobald die Schmerzen abgeklungen sind, reduzieren Sie auf 2 x 3  Kapseln und nehmen Sie diese Dosierung etwa drei Monate lang ein (je 3 Kapseln 30 Minuten vor dem Frühstück und vor dem Abendessen). Nach dieser Zeit sollte Sie nur mehr geringe bis gar keine Gelenkschmerzen spüren. 

Nehmen Sie danach 2 bis 4 Kapseln täglich, um die Gelenke weiterhin mit Aufbaunährstoffen zu versorgen. Diese Erhaltungsdosis sollte mindestens 6 bis 12 Monate beibehalten werden, da Personen mit schweren Gelenkbeschwerden offensichtlich zu wenig Gelenknährstoffe produzieren bzw. mit der Nahrung aufnehmen. Diese Erhaltungsdosis kann jederzeit je nach Bedarf wieder gesteigert werden, sollten die Gelenkschmerzen wieder zunehmen. Arthrol kann auf unbegrenzte Zeit eingenommen werden, ohne dass es zu Nebenwirkungen kommt.

So steigern Sie die Beweglichkeit der Gelenke zusätzlich:

• Trinken Sie viel Wasser
Ein gesunder Knorpel besteht zu 65 bis 80% aus Wasser. Man weiß, dass vor allem ältere Personen viel zu wenig trinken, weil das Durstgefühl nachlässt. Deshalb empfehlen Experten allen Menschen, die auf gesunde Gelenke bis ins hohe Alter Wert legen, bis zu 2 Liter klares Wasser pro Tag zu trinken.

• Machen Sie Bewegung
Machen Sie gelenkschonende Bewegung wie Gehen, Radfahren oder Schwimmen. Denn nur wenn ein Gelenk bewegt und belastet wird, werden die Nährstoffe zum Gelenkknorpel transportiert und gleichzeitig werden die Bänder und Muskeln gestärkt, welche den Gelenken Halt geben. Vermeiden Sie jedoch stark einseitige Gelenkbelastungen und achten Sie auf exakte Bewegungsabläufe beim Heben und Bücken.
Allergene
  • Fisch
  • Krebstiere
Inhaltsstoffe
6 Kapseln enthalten:
  • 2000 mg BioCell Collagen®, bestehend aus
  • - 1200 mg Hydrolisiertes Collagen Typ II
    - 400 mg Chondroitinsulfat
    - 200 mg Hyaluronsäure
  • 1000 mg MSM (Methyl Sulfonyl Methan)
  • 400 mg Glucosaminsulfat
  • 100 mg Chondroitinsulfat
  • 100 mg AprèsFlex Weihrauchextrakt (mit 20% AKBA)
  • 100 mg L-Lysin
  • 200 mg Vitamin C
  • 6 mg Zink
  • 2 mg Vitamin B6
  • 2 mg Mangan
  • 1 mg Kupfer
  • 100 mcg Bor
  • 200 IE Vitamin D3
Nicht für Vegetarier und Veganer geeignet.

Allergene: Enthält Schellfisch (Shrimp und Krabben)
Zutaten
BioCell Collagen® (enthält Hydrolisiertes Collagen Type II, Chondroitin Sulfat, Hyaluronsäure), MSM (Methyl Sulfonyl Methan), Pflanzenzellulose (Kapsel), Glucosaminsulfat (aus Shrimps und Krabben), Chondroitinsulfat (aus Rinderknorpeln), L-Lysin, Vitamin C, AprèsFlex Weihrauchextrakt, Zink Glycinat Chelat, Vitamin B6, Mangangluconat, Bor, Kupfergluconat, Vitamin D3 aus Lanolin

AprèsFlex® ist eine registrierte Marke von Laila Nutraceuticals, exklusiv lizensiert von PL Thomas-Laila Nutra LLC. Internationale Patentrechte angemeldet.

BioCell Collagen® ist eine Marke von BioCell Technology LLC, Newport Beach, California USA (US Patente 6,025,327; 6,323,319; 6,780,841; 7,091,180; 7,799,348, andere US und Internationale Markenrechte in Anmeldung)
1 Bewertung(en)
Susanne
5. Dezember 2016
Hilfe sogar bei starken Schmerzen
Es gibt kein "AllHEILMITTEL", geschweige denn eine Heilung. Dennoch stelle ich eine "ENORME" Verbesserung meiner Beschwerden fest !!!! Ich nehme diese Kapseln nun seit 3-4 Monaten (2x 3 Kapseln) und kann sogar wieder besser laufen !!!! Meine Arthrose betrifft meine Füße, Kniegelenke, Hüften, Lendewirbelbereich, Handgelenke, Schultern und Halswirbelbereich, heißt: mein Körper bevorzugt die komplette "Dröhnung" und schreit bei jedem Schmerz, JAAAAA. Hier bin ich, gebts mir mit voller Wucht!!!! Bei meiner ersten Bestellung war ich "SEHR" skeptisch!!!! Eine vollständige Schmerzbefreiung habe ich daher auch gar nicht erwartet!!! Allerdings war ich extrem überrascht "WIE" gut diese Kapslen mir bekommen und wie groß die Erleichterung der Schmerzen sind. Sie haben mir und damit auch meinem Mann und unserem Hund ein ganz neues Lebensgefühl/Freude bereitet !!!! "SEHR" zu empfehlen !!!! Ich werden sie weiter nehmen !!!!
Detlev
5. Dezember 2016
Linderung
Arthrol hat meine Kniebeschwerden deutlich gelindert und den erreichten Zustand über Jahre stabil gehalten. Daher sehr empfehlenswert.
Karin
4. Dezember 2016
Mir hilft es bei meinen Beschwerden zurecht zu kommen
Ich nehme Arthrol schon mehrere Jahre und habe zwischendurch mal ausgesetzt, weil ich dachte es geht auch ohne, eben weil es geholfen hat. Das war keine gute Entscheidung - nach kurzer Zeit danach habe ich wieder bestellt.
Ingrid
2. Dezember 2016
Arthrol hilft
Mir hat Arthrol sehr gut geholfen.
Heidi
2. Dezember 2016
Arthrol hilft
Mir hilft das Produkt seit Jahren - Knie, Hüften - obwohl Fachkundige (Ärzte) das eher anzweifeln. Egal - das Ergebnis zählt. Nur gelegentlich tauchen noch Schmerzen auf - bei nach wie vor vorhandener wenngleich reduzierter Beanspruchung durch Tennis. Mir wurde es damals empfohlen. Etwas umständlich ist das Auffinden auf der Homepage. Man muss schon wissen, was man sucht.
Horst Thilo
2. Dezember 2016
Arthrol - Medication
Ich habe Arthrol vor vielen Jahren kennen gelernt, als ich mit Kniegelenk-Arthrose von einem Chiropraktiker vergeblich behandelt wurde. Nach Einer Woche Arthrol-Einahme waren meine Beschwerden verschwunden. Kürzlich habe ich Arthrol abgesetzt und es traten nach einer Woche wieder alte Bandscheiben Beschwerden auf. Nun nehme ich wieder Arthol, 2 Kapseln morgens nach dem Frühstück ein, und bin wieder Beschwerden frei. Welch ein Wunder !!! Bei einer bei mir seit Jahren bestehenden Osteomyelitis findet keine Besserung statt.
Peng
1. Dezember 2016
Ein super Produkt
Arthrol ist ein super Produkt, welches ich immer wieder gerne bestelle. Ich kann nur weiter empfehlen. Vielen Dank VitaminExpress, dass Sie so ein tolles Produkt in Ihrem Sortiment zum Angebot haben!
Andrea
1. Dezember 2016
Arthrol
Nach 2 Dosen und der täglichen Höchstdossierung, nicht mal eine keine Linderung und darum Wirkungslos.
Maria
27. November 2016
Arthrol
Arthrol kann ich nur weiterempfehlen, was ich auch schon getan habe. Mein größtes Problem war eine beidseitige Rhizarthrose (Daumensattelgelenksabnützung), wobei die linke Hand bereits erfolglos operiert wurde. Ich konnte nur noch mit Handschienen arbeiten, was jedoch die Schmerzen nicht wirklich weniger machte. Am 12. Mai 2016 begann ich mit der Einnahme von 2x3 Arthrol. Bereits nach ca. 3 Wochen hab ich die Handschienen nicht mehr gebraucht ! Ich hab dann die Einnahme reduziert auf 2x2 und später auf 1x2 - ich bin schmerzfrei ! Auch andere kleinere Wehwechen sind verschwunden. Mein Hausarzt fand die tolle Kombination in Arthrol auch interessant. Nun hoffe ich nur, dass es kein Placebo-Effekt war (ich werde gefallen), meine Beschwerden ausbleiben und ich gleichzeitig mit 1x2 Arthrol täglich weiteren Gelenksproblemen vorbeugen kann.
m.
25. November 2016
Arthrol - ein Voltreffer ?
Scheint bei meiner Frau zu wirken, indem Sie plötzlich viel weniger Schmerzen hat. Auch Ihr Dauerhusten ist geringer geworden.(Boswelia?) Übrigens gratuliere ich Ihnen zu Ihrem Katalog, wo die Wirkzusammenhänge sachlich und ohne Werbegetöse erklärt werden. Kleiner Verbesserungsvorschlag: Neben den vorhandenen Wirkungsrichtungen auch Ihre Produktbezeichnung zu setzen z.B.Herzvitalstoffe - Arteriox.
Georg
24. November 2016
Arthrol - das SUPERMITTEL gegen Arthrose
Ich nehme gegen meine am Anfang sehr starken Beschwerden, seit gut 2 Jahren 3x3 Kaps. am Tag ein und habe damit einen SUPER Erfolg !! Meine Gelenke knaxen auch nicht mehr, und Walking steht bei mir täglich für 1 Stunde auf dem Programm! Ich kann es nur jeden, welcher mit Gelenkschmerzen zu tun hat, besten empfehlen bzw. mindestens mal zu probieren!!
Karl
24. November 2016
Arthrol
Ich nehme das Produkt schon seit Jahren und bin zufrieden. Negativ ist, dass das Produkt in den letzten Jahren sehr teuer geworden ist und ich vor. ein anderes vergl. Produkt erwerben und testen werde...Kerschner Karl - Hinweis von VitaminExpress: Die Arthrol Formel wurde vor einigen Jahren verbessert. Es enthält nun auch Weihrauch (Boswellia), welches Entzündungen in den Gelenken entgegenwirkt, wodurch sich die Gelenkknorpel rascher regenerieren und wieder aufbauen können. Da es sich dabei um einen speziellen Weihrauchextrakt handelt, wurde der Preis von Arthrol um 4 Euro erhöht. Rechnet man dies auf eine durchschnittliche tägliche Einnahme von 6 Kapsel um, kommt man auf 13 Cent pro Tag. Wir sind davon überzeugt, dass es zur Zeit keine Gelenkformel zu einem günstigeren Preis gibt, welche genauso viele Nähr- und Vitalstoffe für die Gelenke enthält.
Helga
24. November 2016
Ohne jegliche positive Wirkung
Das Produkt ist nach fast 8 Wochen bei mir vollkommen wirkungslos. - Hinweis von VitaminExpress: Man muss bedenken, dass sich die Gelenksknorpel oft über Jahrzehnte hinweg abbauen, bis die dämpfende Knorpelschicht in den Gelenken so dünn geworden ist, dass bestimmte Bewegungen Schmerzen verursachen. Daher kann es oft etwas länger dauern, bis sich die Knorpelschicht durch die Nähr- und Vitalstoffe in Arthrol soweit aufbauen kann, dass die Schmerzen abnehmen. Man kann diesen Aufbauprozess aber beschleunigen, indem man 9 bis 12 Kapseln pro Tag nimmt.
Elisabeth
19. November 2016
Sehr gut (das Glucosamine ist ebenfalls sehr gut!)
Ich finde Arthrol sehr gut. Der Arzt hat bei mir Hüftarthrose festgestellt. Der Schmerz wurde durch einseitige Haltung, durch stundenlanges Unkraut jäten ausgelöst, so dass ich an Krücken gehen musste. Am rechten Knie habe ich mir bereits vor Jahren einen Riss im Innen-Miniskus zugezogen der mich oft schmerzte. Durch eine Kur mit Grünlippmuscheln bzw. Glucosamine und jetzt Arthrol ist der Schmerz im Knie beim Gehen weg. Mit der Hüfte ist es auch viel besser geworden. Allerdings bin ich noch in eine Schmerztherapie gegangen (André Schudel, Kt. Aargau wo ich wertvolle Tipps bekommen habe) und zu Liebscher und Bracht, Frau Fuhrmann, Bern für Dehnungsübungen. Ich denke es braucht beides Arthrol und Schmerztherapie und tägliches, nicht zu hartes Training - eine positive Einstellung und glaubensvolles Gebet gemäss der Bibel. Der Schöpfergott der mich geschaffen hat, kann mich auch wieder herstellen.
Alois
19. November 2016
Sehr Gut
Nach Ärztlichen Befund einer Hüft Arthrose, wurde mir eine OP nahegelegt, was ich jedoch vermeiden wollte. Nun nehme ich seit gut einem Jahr Arthrol und bin fast Schmerzfrei, so dass ich wieder problemlos Tennisspielen kann.
Jürgen
19. November 2016
Arthrol
Es hilft, die Schmerzen sind besser geworden.
Eva
17. November 2016
Arthrol
Hatte starke Schulterschmerzen, sodaß ich nur unter Schmerzen den Pulli ausziehen konnte. Nach der Einnahme (ca. nach 1 Woche) klangen die Schmerzen mehr und mehr ab. Jetzt bin ich beschwerdefrei. 5 Sterne
Klaus Springer
15. November 2016
Habe Hüft-Arthrose 2./3. Grades und auch an der Bandscheibe 4./5.LW und an der linken Hand
Nehme Arthrol seit 6 Monaten und zwar 3x3 Kapseln, also die Höchstdosis. Noch lebe ich in der Hoffnung, daß mir Arthrol so hilft, daß ich keinen OP benötige und will mit meiner Bewertung anderen Arthrosegeschädigten Hoffnung machen. Denn es ist klar: Man benötigt Zeit und Geduld. Nachdem ich also statt Spritzen und OP auf dieses Heilmittel setze mache ich trotzdem immer noch jeden Tag mit meinem Hund 3 Mal täglich die Spaziergänge von insgesamt 3-4 Stunden. Ich wohne im Ober-Allgäu, also es ist nicht immer nur eben und trotzdem. Denn neben Arthrol ist das Wichtigste: Bewegen, Bewegen, Bewegen....Und so wird es damit und mit Arthrol tatsächlich besser. Ich benötige keine Schmerz-Spritzen und kann jetzt schon viel besser den Berg runter laufen. Aber, alles immer schön kontrolliert langsam. Und ich habe wirklich 2./3.Grades, also auf dem Röntgenbild ist zwischen den Gelenken kein Spielraum. Und den muss Arthrol wieder füllen, den immer geht es so nicht weiter. Also hoffe ich, daß in den nächsten Monaten noch mehr positives durch die Arthrol-Einnahme passiert. Zusätzlich nehme ich 2x täglixch je 1 Kapsel Ackerschachtelhalm, weil auch diese den Knorpel aufbauen hilft. Nur das Wetter kann ich nicht beeinflussen, den jetzt kommen immer wieder diese Attacken dazu, sodaß ich nicht immer weiß, was ist schuld, daß es mir schlechter geht. Und noch ein wichtiger Hinweis: Kontrollieren Sie immer und ständig den Harnsäurewert und essen sie unbedingt Purinbewußt, denn sonst ist alles umsonst. Der Harnsäurewert sollte unbedingt bei 6 und weniger liegen. Ich mache vorerst weiter und hoffe, daß ab dem 9. Monat die Röntgenaufnahme den endgültigen Beweis liefert. Das werde ich dann mitteilen.!!!!
Günther
12. November 2016
Sehr gut
Bin vollständs zufrieden und nehme sie regelmäßig schon viele Jahre. Lg Günther
Regina
11. November 2016
Keine Besserung
Nehme ca. vier Wochen 2 mal 3 Kapseln, bisher noch keine Besserung.Vielleicht dauert es eben bei mir etwas länger. Fange ja bald mit der zweiten Packung an und hoffe,dass sich noch was tut.
Ruth
11. November 2016
Arthrol
Mir hat Arthrol sehr geholfen. Am Anfang hab ich 2x 2 Kapseln im Tag eingenommen und jetzt reichen 2 Kapseln pro Tag. Die Schmerzen in den Fingergelenken sind so verschwunden. Wenn ich sie aber weglasse, fängt es wieder an in den Fingergelenken.
Thomas
10. November 2016
Leider bisher keine Wirkung
Ich nehme seit 3 Wochen morgens und abends 3 Tabletten, bisher leider keinerlei Wirkung. Meine Kniebeschwerden sind unverändert.
Matthias
9. November 2016
Bewertung von Arthrol
Meine Gelenkschmerzen haben abgenommen. Trotzdem ist da noch ein leichtes ziehen in den Gelenken zu spüren. Mögliche Ursachen könnten meine Blutdruckmedikamente sein, welche ich parallel zu Arthrol nehme. Weiterhin glaube ich, dass man Arthrol über längere Zeiträume nehmen sollte, damit sich neuer Knorpel aufbauen kann.
Walter
8. November 2016
Arthrol entspricht NOCH nicht meinen Erwartungen
Ich nehme Arthrol seit 2 Monaten und zwar morgens 3 Kapseln vor dem Frühstück und abends 3 Kapseln vor dem Nachtessen (je 30 Min vorher). Die Schmerzen im Lendenbereich der Wirbelsäule haben ETWAS nachgelassen, sind aber noch immer störend. Im Schultergelenk rechts noch keine spürbare Besserung. Darum habe ich die Dosis seit 1 Woche erhöht auf 2 x 4 Kapseln täglich. Die Rückenschmerzen haben seither wieder etwas nachgelassen. - Hinweis von VitaminExpress: Die Gelenkknorpel können sich nur rasch regenerieren und aufbauen, wenn sie ausreichend Vital- und Nährstoffe bekommen. Deshalb sollte man gleich zu Beginn der Arthrol Einnahme eine hohe Dosierung einnehmen, z.B. 9-12 Kapseln pro Tag. So stellt man sicher, dass dem Körper ausreichend Nährstoffe zum raschen Aufbau der Gelenkknorpel zur Verfügung stehen. Nachdem man mit dieser hohen Dosierung schmerzfrei ist, könnte man die Menge für etwa 2 bis 4 Wochen auf 9 bzw. 6 Kapseln reduzieren und schauen, ob man weiterhin schmerzfrei bleibt. Danach kann man auf 3 Kapseln reduzieren. Falls man merkt, dass diese Menge nicht ausreicht, sollte man die Kapselanzahl wieder erhöhen. Die Erhaltungsmenge ist individuell verschieden.
Anna
5. November 2016
Arthrol
Ich habe nicht mehr so starke gelenksschmerzen, im herbst und bei nassem wetter war es immer besonders arg. meine knochen sind stärker geworden,ich merke es wenn ich auf einem Bein stehe beim anziehen z.B. da musste ich mich immer zusätzlich wo festhalten. das gehen fällt mir auch schon leichter.
Herbert
31. Oktober 2016
Mit arthrol gehts mir wohl
Arthrol hilft mir den alltag zu meistern. es nimmt mir ein grossteil meiner schmerzen.
Petra
31. Oktober 2016
Keine Schmerzlinderung
Schmerzen in den Daumensattelgelenken: Nach einigen Wochen der Einnahme von tgl. 4 - 6 Kapseln habe ich nach wie vor Schmerzen. Leider! Ich verbrauche die restlichen Kapseln... und mal sehen ... wer weiß? - Hinweis von VitaminExpress: Es kann schon eine längere Zeit dauern, bis die Gelenknährstoffe in diese kleinen Gelenke vordringen, damit sich die Knorpelschicht regenerieren kann. Die Gelenkabnützung ist ja auch über sehr viele Jahre hinweg entstanden. Weiters sollte abgeklärt werden, ob es die Schmerzen vielleicht vom Rheuma her stammen könnten. Denn in diesem Fall kann Arthrol nicht helfen, da es sich nicht um eine Gelenkabnützung handelt.
Susanne
30. Oktober 2016
Arthrose fast überall im Körper
Arthrol nehme ich nun seit fast 2 Monaten. Habe keine "Wunder" erwartet und doch geht es mir besser. Meine Arthrose ist in den Füßen (als würde man ständig auf Steinen laufen und diese Schmerzen auch während ich liege !!!!), in den Knien, den Handgelenken sowie allen Fingergelenken, den Schultergelenken und Hals,-und Lendenwirbeln (sprich ganzer Rücken,-Hüft,-und Beckenbereich). Das Leben ist "schön" !!!! Allerdings habe ich durch 2x 3 Kapseln tägl. eine als recht gut zu bezeichnende Erleichterung zu verzeichnen. An das verschwinden der kompletten Schmerzen glaube ich nicht, dennoch bin ich "sehr" zufrieden mit der bisherigen Schmerzerleichterung, mit welcher ich so "gar nicht" gerechnet habe !!!!! Nun kann ich sogar wieder bis zu einer halben Stunde durch den Park spazieren gehen. Das war vor der Einnahme von Arthrol absolut nicht mehr möglich !!!!! Vielen Dank !!!! An Alle: es hilft, selbst eine Erleichterung ist ein Geschenk statt nur Schmerzmittel von den Ärzten "ohne Wirkung" !!!!!
Ulrike
29. Oktober 2016
Gut
Habe nach der 1. "Kur" kleiner dosiert, nehme aber jetzt pro Tag 4 Kapseln und damit komme ich zurecht.
Heinz
28. Oktober 2016
Arthrol-Bewertung
Die Arthrose in meinen Kniegelenken bereiten mir überhaupt keine Probleme mehr. Ich nehme Arthrol seit Jahren ein und habe unterdessen die Dosierung auf je 1 Kapsel am Morgen, Mittag und Abend reduziert. Ich kann Arthrol bestens weiter empfehlen.
Ilona
28. Oktober 2016
Arthrol-Superprodukt
Die Arthrose im Fußgelenk bereitet mir kaum noch Probleme. Mit einer Dosis von 6Kapseln beim akuten Zustand habe ich die Schmerzen in 2 Tagen in den Griff bekommen. Danach habe ich die Dosis auf 2x1 gesenkt. Seit einem Jahr gab es keine großen Probleme mehr. Wenn sich Schmerzen andeuten, erhöhe ich kurzfristig die Kapselanzahl und das Problem ist aus der Welt. Ich habe die Arthrol schon 2 Leuten weiterempfohlen.
Chalotte
24. Oktober 2016
Arthrol hatte leider keine Wirkung bei mir
Mir hat Arthrol nicht geholfen, allerdings habe ich einen großen Ferritinmangel durch eine Autoimmunerkrankung, bei der ich oft Blut verliere.
Jürgen
23. Oktober 2016
Bei "Frozen Shoulder" leider absolut keine Wirkung
Ich habe Arthrol (3 x 3 Kapseln tgl. + 3 x 2 Kapseln MSM tgl.) über zwei Monate eingenommen. An meiner "Frozen Shoulder" hat sich überhaupt keine Veränderung gezeigt. Kann das Produkt daher aus meiner Sicht für diesen speziellen Fall nicht weiterempfehlen. - Kommentar von VitaminExpress: Bei einer Frozen Shoulder entzündet sich das Gelenkkapsel und die umliegenden Gelenkständer und Gewebe verhärten. Damit Arthrol gut wirken kann, muss Bewegungstherapie gemacht werden, um die Schulter wieder zu mobilisieren. Ebenso ist die Einnahme von entzündungshemmenden Wirkstoffen ratsam, wie z.B. Krillöl Royal oder UltraPure Omega 3.
Anton
16. Oktober 2016
Arthrol in der Hüfte und und im Lendenwirbelbereich
Arthrol ist ein Spitzenprodukt, kann ich nur wärmstens empfehlen, nach einem Mountainbikeunfall hatte ich arge Schmerzen in der linken Hüfte uns im Lendenwirbelbereich. Dank Arthrol hat sich mein Zustand sehr verbessert. Die Zusammensetzung - 2000mg Collagen, 1000mg MSM, Weihrauch, Hyaluronsäure, Lysine, Glucosamin und Chondroitin - die perfekte Faszien-Nahrung :)
Bertram
13. Oktober 2016
Arthrosen in Sprungelenken
Wurde tatsächlich nach 8 Tagen schmerzfrei, kann weiterhin Ausdauersport betreiben, und dosiere die tägliche Einnahme zwischen 2x2 oder 2x3 Kapseln.
Martin
12. Oktober 2016
Arthrol kann ich nur weiter empfehlen !
Ich bin äußerst zufrieden mit diesem Produkt. Das einzige Manko, wenn es überhaupt eines ist, es dauert eine Zeitlang bis die Wirkung einsetzt. Ein wenig billiger wäre auch nicht schlecht. Ich habe mal Probleme mit meinem Schultergelenk gehabt und der Arzt hat mir Kortison in das Gelenk gespritzt. War zwar dann eine Zeitlang Beschwerdefrei, ich bin jedoch jetzt der Auffassung, dass Glucosamine eine natürlichere und somit bessere Alternative zu derartigen Schmerzbehandlungen darstellen.
Petra
12. Oktober 2016
Schwer zu schlucken
Kapseln zu groß
Andrea
12. Oktober 2016
Es hilft mir wirklich
Ich nehme Arthrol jetzt seit einem Jahr. Es war nur ein Versuch. Ich bin überrascht, es hilft mir tatsächlich. Nach einem Firmenumzug, viel Bewegung und schleppen und packen von Kisten, Treppe hoch, Treppe runter, hatte ich ein richtig dickes, warmes Knie mit ständigen Schmerzen. Orthopäde: nicht zu viel Belastung, hochlagern, kühlen, so oft wie möglich. O.K. bei einem 10-Stunden-Job? Ich kaufte mir Bandagen, tapte mich selbst, probierte alle Creme`s die auf dem Markt waren. Sport war kaum noch möglich. Meinen Winterurlaub (Alpinski) gab ich fast auf. Ich begann dann mit Arthrol 3x 3 am Tag für 6 Wochen, dann 3 x 2 auch für 4 Wochen und nehme bis heute 2 x 2. Die Investition hat sich gelohnt. Nach etwa 6 Wochen war ich fast schmerzfrei und ohne Schwellung. Bei größerer Belastung machte es sich bemerkbar. Dann nehme ich für ein paar Tage eine Extradosis und pendle mich wieder auf 2x2 ein. Ich kann es guten Gewissens empfehlen und werde nach meinem Winterurlaub 2017 nach dem Skifahren berichten. :-)
Jürgen
11. Oktober 2016
Arthrol und Ernährungsumstellung auf Vegan
Was von beiden nun mehr überwiegt kann ich nicht genau sagen , aber gesamt gesehen ist bei meiner Kniearthrose eine Verbesserung zu 90% eingetreten.
Andrea
11. Oktober 2016
Gutes Gefühl mit Arthrol
Obwohl ich anfangs durchaus skeptisch war, ob Arthrol als Nahrungsergänzungsmittel eine spürbare Verbesserung meiner Kniebeschwerden erreichen würde, bin ich inzwischen restlos überzeugt. Sehr empfehlenswert!
Andrea
11. Oktober 2016
Positiv überrascht
Ich bin überrascht, wie es wirkt.
Heike
11. Oktober 2016
Bin sehr zufrieden!
Ich kann meine bisherige Bewertung nur nochmal bestätigen! Arthol nehme ich 2 x taeglich 3 Kapseln und habe dadurch meine Hüftgelenk-Arthrose schmerzfrei unter Kontrolle. Auch ausgedehnte Wanderungen oder Spaziergaenge sind wieder beschwerdefrei moeglich. Nur der Preis ....
Artur
11. Oktober 2016
Hervorragend
Nehme Arthrol seit Frühjahr 2016 Schmerzen um 50 Prozent reduziert, danke. Artur.
Klaus
11. Oktober 2016
Schmerzlinderung
Bis jetzt ist nur eine leichte Schmerzlinderung zu verspühren. Einnahme bei ca 100 Kapseln.
Esther
11. Oktober 2016
Beste Mittel gegen Arthrose
Das ist das beste Mittel gegen Arthrose, fanden sogar meine Ärzte in einer Rheuma.- Arthrose Klinik hier im Sauerland.
Alfred
27. August 2016
Knieoperation verschoben
Ich war sehr skeptisch über die angepriesene Wirkungsweise dieses Präparates. Aber, nach 3tägiger Einnahme glaubte ich eine Besserung zu spüren, nach 8tägiger Einnahme wusste ich, dass eine Besserung eingetreten ist. Nach etwas mehr als 3 Monaten habe ich das Mittel abgesetzt, da es meinem Knie wieder hervorragend geht. Ich kann ohne Schmerzen laufen und wandern, auch eine bergige Radtour von mehr als 70 km konnte ich machen (allerdings hatte ich dann für 2 Tage leichte Schmerzen, die ohne Medikamente weg gingen).Die ärztliche Empfehlung, den Meniskusschaden möglichst sofort operieren zu lassen, habe ich bis heute ignoriert, weil aktuell nicht notwendig. Ich nehme das Mittel nun schon über 2 Monate nicht mehr, trotzdem ist das Knie weiterhin beschwerdefrei. Meine Frau nimmt es mittlerweile ebenfalls wegen der Gelenkschwerden in den Fingern und Zehen. Auch die Hüftbeschwerden gehen langsam zurück.
Bärbel
4. Juli 2016
Bin ich die Ausnahme der Regel?
ich bin hier Neukunde und konnte mich nur auf die Aussagen der Kunden und Vitamin Express verlassen, wo eine Verbesserung sogar "garantiert" wurde. Ich nehme seit ca 8 Wochen die Höchstdosis von 3x3 Kapseln, zusätzlich 2x2 MSM und es tut sich ... nix! Ich will niemanden davon abhalten, das Mittel auszuprobieren, aber ich will zumindest darauf hinweisen, dass es eben keine 100%ige Garantie dafür gibt, nach der Einnahme weniger Schmerzen zu haben oder gar auf Schmerzfreiheit zu hoffen!
Heike
16. Juni 2016
Ich wusste es eigentlich...
..., dass mir Arthrol hilft. Ich hatte es schon einmal vor ein paar Jahren gegen meine Kniearthrose erfolgreich eingenommen. Nun hatte mir vor ein paar Wochen ein Orthopäde nahegelegt, mir ein neues künstliches Hüftgelenk einbauen zu lassen. Darüber war ich erst mal richtig geschockt und war schon fast geneigt, den Schritt zu wagen, zumal ich heftige Schmerzen - selbst im Ruhezustand - hatte. Auf der Suche nach Alternativen fiel mir dann ein, es nochmal mit Arthrol zu versuchen. 3 Einheiten bestellt, taegl. 3 x 3 Kapseln sofort eingenommen und siehe da: schon nach einer Woche hatte ich auf der Skala von 1 bis 10 nur noch eine gefühlte 1-2 im Schmerzpegel. Vorher war ich mind. bei 9-10. Ich nehme die Kapseln nun seit 14 Tagen und bin schmerzfrei! Wie lange ich nun eine OP rauszögern kann, kann ich nicht sagen. Ich werde jedenfalls nach Dosierungsempfehlung das Produkt so lange nehmen, wie es mir hilft. Leider ist es tatsächlich recht teuer und und wünsche mir, dass Vitamin-Express die Preise reduziert! Übrigens: so ganz nebenbei schmerzen auch meine Fingergelenke und ein Daumengelenk nicht mehr.
Marion
4. Juni 2016
Sehr sehr gut!
Arthrol bekam ich zusammen mit MSM geschenkt, weil nach einer Verletzung und Knie-OP der Schmerz nicht mehr weichen wollte. Häufige Schmerzmitteleinnahme, Hinken, Schonhaltungen wegen Schmerzen - alles nicht optimal. Dann Arthrol und MSM: In den ersten 10 Tagen (geschätzt) verstärkten sich die bisherigen Symptome, aber eines Morgens stand ich auf, als hätte es nie akute Knieprobleme gegeben. Verrückt ist, dass mir das erst beim Frühstück bewusst wurde - das Setzen und Aufstehen bereitete mir keine Probleme mehr! Ich kann nur sagen: Mir hilft es sehr gut! Ein tolles Produkt, das ich nur empfehlen kann! Schmerzmittel gegen ein Nahrungsergänzungsmittel zu tauschen, finde ich einfach super!!! Inzwischen habe ich mein Sortiment um diverse Vitamine und Mineralstoffe erweitert. Dafür ist der Service von VitaminExpress wirklich toll. Alles wird genau und verständlich erklärt, so dass die Entscheidungen leicht sind. Danke!
Max
17. Mai 2016
Vielleicht zu sehr gelobt
Also ich will das Produkt keinesfalls schlechtreden, da ich regelmäßig bei Vitaminexpress einkaufe, und mit der Qualität meiner Einkäufe (meistens Curcumin Royal und noch ein paar andere Mittelchen) sehr zufrieden bin. Arthrol habe ich für zwei Bekannte gekauft, weil diese Gelenkschmerzen und Arthrose haben, meine Tante sogar sehr stark in beiden Schultern, der Arzt spricht von Nekrose. Beide haben jeweils eine Packung (180 Stück) eingenommen, das reicht für über einen Monat, ca. 45 Tage. Wirkung war eher keine zu spüren. Also Wunder wurden ja auch keine erwartet, aber zumindest etwas Schmerzlinderung. Jetzt kann man natürlich argumentieren, dass 45 Tage bei weitem zu kurz sind, um eine Wirkung zu spüren, aber dann sollte man auch nicht so reißerische Überschriften wie "spürbare Besserung Ihrer Gelenke in nur 7 Tagen" schreiben. Im letzten Katalog war sogar von "Garantie für Besserung" die Rede. Also ich denke, die Inhaltsstoffe sind sicher beste Qualität, aber wirkt vielleicht nicht bei jedem gleich gut.
Filippo
11. Mai 2016
Arthrol ist ein super Produkt
Danke für das beste Produkt, das ich je gekauft habe. Weniger und weniger Schmerzen von Woche zu Woche und nach drei Wochen scheint mein verschobener Diskus wieder Form angenommen zu haben. Ich nehme 3x3 Kapseln pro Tag.
Jens
30. April 2016
Sehr gut
Sehr gutes Produkt gegen schmerzende Gelenke. Nach nur 5 Tagen hatte ich schon weniger Schmerzen,aber man muss schon 9-12 Kapseln täglich nehmen. Es wäre schön,wenn Vitaminexpress das Produkt als Pulver anbieten könnte,damit käme man dem Kunden finanziell doch sehr entgegen. Bei 9-12 Kapseln pro Monat ist das, zweifellos tolle Produkt doch sehr teuer.
Mona
6. März 2016
Supi
Nehme es ca einen Monat. Und finde es hilft mir und meinen Gelenken. Deshalb bestelle ich erneut. Danke
Felix
22. Dezember 2015
Gute Erfahrung mit Arthrol gemacht
Ich habe das Produkt von einem Bekannten, auf Grund meiner Schmerzen im Fuß (Arthrose) bekommen. Hatte 2 Jahre Schmerzen im Fuß und konnte längere Wege, oder auch längere Fahrradtouren nicht mehr wirklich gut bewältigen. Die Wirkung von Arthrol setzt wirklich nach 7 Tagen spürbar ein. Unterstüzt wurde ich durch Akupunktur für den Fuß und der Einnahme von Grünlippuschelextraxt. Schmerzfreiheit habe ich nach ca. 1 Monat erreicht. Mein Job ist jetzt noch das deutliche Übergewicht ab zu bauen. Habe die Dosis stark reduziert, aber wenn das Wetter umschlägt, nehme ich wieder Arthrol. Neben der Gewichtsreduzierung muss ich die Ernährung umstellen und wie lesen konnte, den Körper entsäuern. In dieser Kombination von Maßnahmen und mit Arthrol habe ich Hoffnung, dass ich noch viele schmerzfreie Jahre vor mir habe und künstiche Gelenke, oder andere OPs vermeiden kann. Das nächste was ich angehe ist das Thema Übersäuerung des Körpers, als Unterstützung beim Aufbau von Knorpelgewebe. An dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön an meinen Bekannten, ohne deren Aufmerksamkeit ich nicht auf das Produkt Arthrol gestoßen wäre. Ich würde allen raten, die an Arthrose leiden: ein Versuch mit Arthrol Linderung zu erlangen ist es wert. Es ist ja ein komplexes Thema, aber Arhrol ist für mich ein "Baustein" um mit der Arthrose "fertig" zu werden.
Hilke
23. Juni 2015
Unser Hund ist wieder mobil!
Unser Hund hatte starke Rückenschmerzen! Er jaulte beim morgendlichen Aufstehen! Ein Bild des Jammers! Eine Kombination aus Arthrol, Leinöl und Hokamix ließen seine Schmerzen verschwinden. Heute ist er sogar so fit, dass er rennt und auch wieder über Gräben springt!
Helene
2. Dezember 2014
Unglaublich - aber wahr!
Nach einem (leider länger nicht behandelten) Meniskusschaden und allmählich unerträglichen Schmerzen im Knie wurde eine Arthroskopie gemacht. Der Schaden wurde zwar behoben, es stellte sich aber heraus, dass vom Knorpel am Unterschenkel so gut wie nichts mehr vorhanden war. Ein künstliches Kniegelenk stand im Raum ... Da erzählte mir der Physiotherapeut von einer Ärztin, deren Mann mit "Kapseln" seine Knorpelprobleme im Griff hätte. Die Ärztin nannte mir dann ARTHROL. Ich muss erwähnen, ich bin Nahrungsergänzungsmitteln gegenüber sehr skeptisch (Arthrol ist das 1., das ich nehme), aber um event. doch einer Knieprothese zu entkommen, startete ich den Versuch. Nun nehme ich seit 3 Monaten die Kapseln und was soll ich sagen: Besser geht's gar nicht! Nach nur einer Woche fühlte ich mich schon wesentlich besser. Jetzt kann ich wieder jede Wanderung machen, auch nach langen abwärts fast schmerzfrei. Im sog. normalen Alltagsleben bin ich sowieso schmerzfrei. Auch die Kreuzschmerzen sind kaum noch vorhanden. Dank Arthrol habe ich meine Lebensfreude wieder gefunden, denn in der Natur unterwegs zu sein, bedeutet mir sehr viel! Dank Arthrol kein Ersatzknie!
Heiner
29. November 2014
Dauert lange
Vielleicht ist es Einbildung,aber es kann möglich sein, dass es doch etwas bringt. Aber auf keinem Fall nach einem Tag. Das ist gelogen!!!! Ich nehme Arthrol jetzt ca. 1 Jahr und habe mit den Knien immer noch Probleme. Aber im Großen und Ganzen in der nasskalten Jahreszeit nicht mehr ganz so viele Schmerzen, die ich sonst mit Tabl. Voltaren 100 eindämmen mußte. - Anmerkung von VitaminExpress: Der Bedarf an Vitalstoffen ist individuell verschieden und kann stark variieren. Während manche Personen bereits mit 3 Kapseln gute Resultate erzielen, benötigen andere 9 bis 12 Kapseln täglich, um die Gelenke optimal mit Nährstoffen zu versorgen. Da Sie bereits eine gewisse Verbesserung Ihrer Beschwerden mit Arthrol erreicht haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie durch eine Steigerung der Einnahmemenge den gewünschten Erfolg erreichen würden. Bedenken Sie, dass die Wirkung der in Arthrol enthaltenen natürlichen Gelenkaufbaustoffen dosisabhängig ist. Arthrol ist kein Medikament, sondern eine natürliche Gelenkaufbaunahrung. Die enthaltenen Gelenkaufbaustoffe sind zwar hoch konzentriert. Dennoch benötigt man eine gewisse Anzahl an Kapseln, um ausreichende Mengen davon zuzuführen.
Nikolaj
25. Oktober 2014
Empfehle Arthrol bei Handgelenk
Top, nach einem Tag schon weniger Schmerzen.
Barbara S.
21. Oktober 2014
Endlich schmerzfrei am Knie nach zwei Jahrzehnten!
Ich will mit dem folgenden Bericht all denjenigen Leuten Mut machen, die aufgrund einer Sportverletzung ggf. schon in jungen Jahren erhebliche Einschränkungen in ihrem Leben erleben mussten. Ich habe mir als Kind die linke Kniescheibe gebrochen und seitdem immer mehr oder weniger Schmerzen im Knie gehabt, weil laut Arzt durch die Schiefstellung der Kniescheibe mein Knorpel abgerieben wurde. Irgendwann musste ich immer wieder stehen bleiben und die Kniescheibe "reinschieben" damit ich überhaupt noch laufen konnte. Treppen steigen war eine Tortur. Vom Arzt kam nicht viel Hilfe. Ich habe eine Bandage bekommen und die Aussicht auf eine angeblich unvermeidbare OP. Ich will nicht sagen, dass mir nur Arthrol geholfen hat, da ich auch anfing mit Barfußschuhen zu laufen und das sicher auch seinen Anteil dazu beigetragen hat. Aber Fakt ist, in der akuten Phase, wo nichts mehr ging und alles nur noch weh tat, da war Arthrol meine Rettung! Es stellte sich wirklich schon nach wenigen Tagen eine enorme Besserung ein. Ich habe es seitdem immer wieder eingenommen, allerdings immer als Kur, also mit Pausen dazwischen. Ich möchte mit meinem Bericht allen Betroffenen Mut machen, denn ich habe es damals auch nicht geglaubt. Mit den richtigen Nährstoffen kann man Knorpel aufbauen! Ja, es geht. Dazu gibt es ganz viele Berichte im Internet und Bücher. Ich laufe heute jedenfalls 26(!) Jahre nach meinem Unfall noch immer mit eigenem Knie durch die Gegend, ohne OP und ohne Schmerzen! Ich konnte dank Arthrol sogar meine Ausbildung zur Yoga-Lehrerin absolvieren und auch die Knie-intensiven Körperstellungen gehen jetzt ohne Probleme! Meiner Meinung nach ist Arthrol essentiell, denn es ist am Wichtigsten erst einmal schmerzfrei zu werden, weil man sich nur so mit Freude bewegen kann. Wenn man die Bewegung aufgrund von Schmerzen einschränkt, dann baut sich alles an Muskeln ab und die Gelenke werden nicht mehr geschmiert, die Bänder und Sehnen verkürzen sich und man befindet sich in einem Teufelskreis, weil man dann nur immer größere Schmerzen bekommt.
Martina
13. Juni 2014
Dauert etwas, aber hilft sehr
Nach drei Knieoperationen (Gelenkspülung, Knorpelglättung etc.) die nichts gebracht haben, habe ich mit Arthrol (Empfehlung meines Vaters) einen großen Erfolg verzeichnen können. Nachdem ich oftmals rückwärtz die Treppe runtersteigen mußte oder Stufe für Stufe mit Geländer, kann ich jetzt wieder freihändig die Treppen runterlaufen, tanzen und sogar Seilspringen. Es hat allerdings über drei Monate gedauert, bis sich eine Besserung einstellte. Wenn man es jedoch mit einer Knie-OP vergleicht, das dauert auch mit Physioterapie mindestens zwei Monate und ich mußte über 100 Euro für Trombosespritzen, Zusatzmedikamente, die ins Knie kamen und Schmerzmittel bezahlen, plus Physioterapie. Mein Fazit, erst mal Orthomol 3 Monate testen, bevor ihr einen Eingriff riskiert.
Rita
20. Dezember 2013
Beschwerden deutlich reduziert
Nachdem mein Arzt meinte, dieses Mittel helfe ebenso gut wie Gummibärchen, schade aber auch nicht, habe ich den Versuch gewagt und Arthrol genommen. Seitdem ich Arthrol einnehme sind die Gelenkschmerzen deutlich reduziert bis zu gar nicht mehr vorhanden. Bei meinem letzten Arztbesuch war meine vorher deutlich sichtbare Arthrose auf dem Röntgenbild nicht mehr zu erkennen. Ich kann es nur weiterempfehlen !
Christian
4. November 2013
Arthrol reduzierte die Schmerzen deutlich
Ich habe Arthrose 3-4 Grades im Knie. Dadurch verbunden mit unangenehmen Schmerzen. Durch die Einnahme verbesserte sich das Schmerzempfinden. Nach ca. 2 Wochen war eine deutliche Reduzierung der Schmerzen zu bemerken. Je länger ich Arthrol einnahm um so besser wurde es.
Dr. Michael Nehls, Vorstötten
8. Oktober 2013
Marathon geschafft dank Arthrol
Als ich meine Marathonkarriere schon mit 22 Jahren wegen einer Kniegelenksarthose aufgeben musste, hätte ich es nie für möglich gehalten, jemals beim härtesten Ausdauerwettkampf der Welt erfolgreich zu sein. Dank der regelmäßigen Einnahme der wertvollen Gelenkaufbaustoffe wie sie in Arthrol enthalten sind, habe ich mein Kniegelenk nicht nur stabilisiert, ich konnte das Race Across America 2008 völlig ohne Schmerzmittel oder Entzündungshemmer meistern. Ich bin überglücklich.
Heinz
6. Oktober 2013
Empfehle Arthrol bei Kniearthrose
Dank diesen Produkten kann ich mit meiner Kniearthrose seit Jahren recht gut leben. Je nach sportlichen Aktivitäten variiere ich jeweils die Dosis. Ich kann diese Produkte bestens weiterempfehlen.
Ingrid
26. September 2013
Schnelle Wirkung, auch bei Wirbelsäulenbeschwerden
Arthrol wirkt nicht nur sehr gut bei Gelenksbeschwerden, sondern hat sich auch sehr gut bei Wirbelsäulenbeschwerden bewährt. Ich bin sehr zufrieden, weil Arthrol sehr effektiv und schnell einsetzend wirkt, ebenfalls empfehlen möchte ich in diesem Zusammenhang das Buch Die Arthrose Kur.
Produkt Details
Arthrol
Art.Nr. 4813
Marke Vitality Nutritionals
Packungsgröße 180 Kapseln
Portionsgröße 3 Kapseln
Portionen pro Packung 60
Kapselhülle Pflanzenzellulose
Hergestellt in Niederlande
Einnahme
Bei geringen Gelenkbeschwerden bzw. leichter Arthrose:
Nehmen Sie 2mal täglich 2 Kapseln Arthrol jeweils zirka 30 Minuten vor den Hauptmahlzeiten mit 1/4 l Wasser ein. Sobald Sie eine Woche schmerzfrei sind, reduzieren Sie auf 1 x 2 Kapseln pro Tag. Im Bedarfsfall kann die Dosis wieder erhöht werden.

Bei mittelstarken Gelenkbeschwerden bzw. mittelschwerer Arthrose:
Nehmen Sie 2mal täglich 3 Kapseln Arthrol etwa 30 Minuten vor einer Hauptmahlzeit ein. Sobald Sie eine Woche schmerzfrei sind, reduzieren Sie auf 2 x 2 Kapseln pro Tag. Im Bedarfsfall kann die Dosis jederzeit wieder erhöht werden.

Bei starken Gelenkschmerzen bzw. hochgradiger Arthrose:
Um Ihre Gelenke optimal mit Nährstoffen zu sättigen, sollten Sie in den ersten zwei Wochen 3 mal täglich 3 Kapseln Arthrol jeweils zirka 30 Minuten vor den Hauptmahlzeiten mit 1/4 l Wasser einnehmen. Bei den meisten Personen klingen die Gelenkbeschwerden innerhalb von zwei Wochen ab. Sollte dies nicht der Fall sein, nehmen Sie weiterhin die Dosierung von 3 x 3 Kapseln ein, bis die Gelenkbeschwerden nachlassen.

Sobald die Schmerzen abgeklungen sind, reduzieren Sie auf 2 x 3  Kapseln und nehmen Sie diese Dosierung etwa drei Monate lang ein (je 3 Kapseln 30 Minuten vor dem Frühstück und vor dem Abendessen). Nach dieser Zeit sollte Sie nur mehr geringe bis gar keine Gelenkschmerzen spüren. 

Nehmen Sie danach 2 bis 4 Kapseln täglich, um die Gelenke weiterhin mit Aufbaunährstoffen zu versorgen. Diese Erhaltungsdosis sollte mindestens 6 bis 12 Monate beibehalten werden, da Personen mit schweren Gelenkbeschwerden offensichtlich zu wenig Gelenknährstoffe produzieren bzw. mit der Nahrung aufnehmen. Diese Erhaltungsdosis kann jederzeit je nach Bedarf wieder gesteigert werden, sollten die Gelenkschmerzen wieder zunehmen. Arthrol kann auf unbegrenzte Zeit eingenommen werden, ohne dass es zu Nebenwirkungen kommt.

So steigern Sie die Beweglichkeit der Gelenke zusätzlich:

• Trinken Sie viel Wasser
Ein gesunder Knorpel besteht zu 65 bis 80% aus Wasser. Man weiß, dass vor allem ältere Personen viel zu wenig trinken, weil das Durstgefühl nachlässt. Deshalb empfehlen Experten allen Menschen, die auf gesunde Gelenke bis ins hohe Alter Wert legen, bis zu 2 Liter klares Wasser pro Tag zu trinken.

• Machen Sie Bewegung
Machen Sie gelenkschonende Bewegung wie Gehen, Radfahren oder Schwimmen. Denn nur wenn ein Gelenk bewegt und belastet wird, werden die Nährstoffe zum Gelenkknorpel transportiert und gleichzeitig werden die Bänder und Muskeln gestärkt, welche den Gelenken Halt geben. Vermeiden Sie jedoch stark einseitige Gelenkbelastungen und achten Sie auf exakte Bewegungsabläufe beim Heben und Bücken.
Allergene
  • Fisch
  • Krebstiere
Inhaltsstoffe
6 Kapseln enthalten:
  • 2000 mg BioCell Collagen®, bestehend aus
  • - 1200 mg Hydrolisiertes Collagen Typ II
    - 400 mg Chondroitinsulfat
    - 200 mg Hyaluronsäure
  • 1000 mg MSM (Methyl Sulfonyl Methan)
  • 400 mg Glucosaminsulfat
  • 100 mg Chondroitinsulfat
  • 100 mg AprèsFlex Weihrauchextrakt (mit 20% AKBA)
  • 100 mg L-Lysin
  • 200 mg Vitamin C
  • 6 mg Zink
  • 2 mg Vitamin B6
  • 2 mg Mangan
  • 1 mg Kupfer
  • 100 mcg Bor
  • 200 IE Vitamin D3
Nicht für Vegetarier und Veganer geeignet.

Allergene: Enthält Schellfisch (Shrimp und Krabben)
Zutaten
BioCell Collagen® (enthält Hydrolisiertes Collagen Type II, Chondroitin Sulfat, Hyaluronsäure), MSM (Methyl Sulfonyl Methan), Pflanzenzellulose (Kapsel), Glucosaminsulfat (aus Shrimps und Krabben), Chondroitinsulfat (aus Rinderknorpeln), L-Lysin, Vitamin C, AprèsFlex Weihrauchextrakt, Zink Glycinat Chelat, Vitamin B6, Mangangluconat, Bor, Kupfergluconat, Vitamin D3 aus Lanolin

AprèsFlex® ist eine registrierte Marke von Laila Nutraceuticals, exklusiv lizensiert von PL Thomas-Laila Nutra LLC. Internationale Patentrechte angemeldet.

BioCell Collagen® ist eine Marke von BioCell Technology LLC, Newport Beach, California USA (US Patente 6,025,327; 6,323,319; 6,780,841; 7,091,180; 7,799,348, andere US und Internationale Markenrechte in Anmeldung)
Ihre Vorteile
  • GRATIS VERSAND
    für Bestellungen ab 200 Euro
  • 100 TAGE GARANTIE
    Zufrieden oder Geld zurück
  • SPAREN SIE BIS ZU 20%
    mit unseren Mengenrabatten
    und dem 5% Extra-Bonus
  • SICHERE BEZAHLUNG
    PayPal, Kreditkarte, Vorkasse
Kunden über uns
Sehr gut
4.9 / 5

Anette: "Danke für alles, einfach die besten Produkte überhaupt und immer schnelle Lieferung. Service Tipp Top!!! 5 Sterne reichen hier gar nicht aus."

11.10.2016

Michael: "Zu den Produkten muss ich sagen sehr gute Qualität und freundliche Kundenservice. Bin begeistert von Vitamin Express Team. Auch wenn man Fragen hat, sehr freundliche Antwort und kompetent. Und Produkte sehr gut ..."

23.06.2016

Liliane: "Habe das erste mal bei Vitaminexpress bestellt und bin total zufrieden. Obwohl ich in Italien lebe, war die Ware in 2 Tagen bei mir! Das ist wirklich unschlagbar! Muß erst jetz mal die Produkte einige Zeit nehmen um ..."

17.10.2016
Abonnieren Sie unseren eNewsletter

Immer gut informiert über Produkte, Aktionen und Neuigkeiten.

Zahlungsarten
Vorkasse
Gratis Versand ab 200 Euro*
Lieferzeit nur 7-20 Werktage
Zufriedenheitsgarantie
  • 100 Tage Geld zurück Garantie
  • Sicher Einkaufen mit SSL
  • Datenschutz & PCI zertifiziert
Haben Sie Fragen?
  • 00352 20882246
  • Mo-Fr 8 bis 20 Uhr
Kunden über uns
Sehr gut
4.9 / 5

Markus: "An dieser Stelle nun mal ein mehr als gerechtes Lob. Ich kaufe jetzt schon seit Jahren bei Vitamin Express und kann nur gutes berichten. Top Produkte, schnelle Lieferung und super Service. Auch was das Sortiment ..."

15.11.2013