Vitamin D

Vitamin D kaufen - worauf kommt es an?

Wenn Sie Vitamin D kaufen möchten, sind Sie hier genau richtig. Bei uns finden Sie 100% natürliche Vitamin D3 Produkte höchster Qualität, garantiert frei von Zusatzstoffen und Allergenen. Bevor Sie Vitamin D Tabletten, Kapseln oder Tropfen kaufen, können Sie sich hier informieren, was dabei zu beachten ist.

Vitamin D, auch als „Sonnenschein-Vitamin” bekannt, ist lebensnotwendig für gesunde Knochen und Muskeln sowie für die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden.

Der Körper stellt Vitamin D durch Sonnenbestrahlung her. Spezifische ultraviolette (UV) Strahlung hilft dem Körper, in der Haut Vitamin D zu produzieren. Aber aufgrund von Bedenken wegen des Hautkrebs-Risikos und durch gesteigerte Anwendung von Sonnenschutzmitteln bekommen immer mehr Menschen zu wenig Vitamin D.

Es gibt zwei Formen von Vitamin D: Vitamin D2 (Ergocalciferol) und Vitamin D3 (Cholecalciferol). Beide Formen steigern die Vitamin D-Werte im Blut, aber üblicherweise wird Vitamin D3 in Nahrungsergänzungsmittel verwendet .

Wenn Sie ein Vitamin D Präparat kaufen, sollten Sie auf folgendes achten:

  • Vitamin D Quelle

  • Bevorzugen Sie Vitamin D3 aus Lanolin oder veganes Vitamin D3 aus Lichen.
  • Vitamin D Form

  • Bevorzugen Sie Vitamin D3 in Form von Tropfen, Tabletten, Kapseln oder Sticks.
  • Vitamin D Dosierung

  • Diese sollte auf den momentanen Bedarf angepasst bzw. flexibel dosierbar sein. Möchten Sie z.B. 2.000 IE pro Tag einnehmen, könnten Sie auch zwei Kapseln zu je 1.000 IE einnehmen.
  • Zusammensetzung

  • Das Produkt sollte so wenig Zusatzstoffe wie möglich enthalten.
  • Kombination mit Vitamin K

  • Ideal ist ein Produkt, welches auch Vitamin K2 als natürliches all-trans MK-7 aus Nattofermentation enthält. Steht dieses nicht zur Verfügung, sollte man es separat dazu kombinieren.

Welches Vitamin D Präparat ist am besten für Sie geeignet?

Wenn Sie ein Vitamin D Präparat kaufen möchten, werden Sie bemerken, dass es diese als Vitamin D Tabletten, Vitamin D Kapseln oder Vitamin D flüssig zur Einnahme als Tropfen gibt.

  • Vitamin D Kapseln

  • Vitamin D Kapseln sind lose mit Pulver befüllt und werden im Unterschied zu Tabletten nicht unter hohem Druck und Einsatz von Tablettierungshilfsmitteln gepresst. Vitamin D Kapseln lösen sich innerhalb weniger Minuten im Magen vollständig auf und garantieren so eine rasche Aufnahme des enthaltenen Vitamin Ds.

    Achten Sie darauf, dass die Vitamin D3 Kapseln keine Hilfsstoffe, Farbstoffe oder sonstige Zusatzstoffe enthalten, wie z.B. Laktose.

    Obwohl die Kapseln meist recht klein sind, kommt es vor, dass manche Personen diese nicht schlucken können. In diesem Fall können die Vitamin D Kapseln auseinandergezogen und der Kapselinhalt kann direkt mit einem Löffel eingenommen werden. Mit einigen Schluck Wasser kann man das Pulver dann einnehmen. Üblicherweise schmeckt das Pulver neutral.

  • Vitamin D Tabletten

  • Vitamin D Tabletten sind ebenfalls eine sehr gängige Darreichungsform. Sie haben allerdings den Nachteil, dass sie oft viele unerwünschte Tablettierungshilfsmittel enthalten, wie z.B. Magnesiumstearat, Siliziumdioxid, Sucrose, Laktose, mikrokristalline Zellulose, Talkum, usw.

  • Vitamin D Tropfen

  • Vitamin D Tropfen enthalten üblicherweise nur Vitamin D Öl, ein Basisöl wie Olivenöl, Kokosöl, Hanföl, Distelöl oder Sonnenblumenöl und Vitamin E als Antioxidans. Manchmal ist auch ein Fruchtgeschmack zur Geschmacksverbesserung zugesetzt. Dies ist allerdings nicht unbedingt notwendig, da Vitamin D Öl einen zwar öligen, aber neutralen Geschmack hat.

    Vitamin D Tropfen sind praktisch, da man damit seinen Vitamin D Bedarf durch die Anzahl an Tropfen auf einfache Weise dosieren kann. Vitamin D Tropfen gibt es in Dosierungen von 200 IE bis zu 5000 IE pro Tropfen.

  • Vitamin D Softgels

  • Die Vitamin D Weichgelatinekapseln sind mit Vitamin D Öl befüllt und relativ leicht zu schlucken. Wie bei den Vitamin D Tropfen enthalten sie meist keine unnötigen Hilfsstoffe. Die Kapselhülle selbst ist aber oft aus Gelatine, weshalb dieses Vitamin D Präparat nicht von Vegetariern oder Veganern eingenommen werden kann.

  • Vitamin D Sticks

  • Vitamin D Sticks sind einerseits recht praktisch, da man sie auf bequeme Weise überall hin mitnehmen kann. Außerdem gibt es diese in verschiedenen Geschmacksrichtungen, was von Kindern oft bevorzugt wird. Andererseits können Vitamin D Sticks unerwünschte Zusatzstoffe, Rieselhilfsmittel und Geschmackstoffe enthalten. Lesen Sie daher immer die Zusammensetzung, falls Sie diese vermeiden möchten. Vitamin D Sticks sind aber aufgrund der Verpackung pro Portion teurer als andere Vitamin D Präparate.

  • Vitamin D und Vitamin K2 Kombinationspräparate

  • Wer regelmäßig Vitamin D Präparate als Nahrungsergänzung einnimmt, sollte auch immer Vitamin K2 zu sich nehmen. Denn nur so kann sichergestellt werden, dass das durch Vitamin D3 aufgenommene Calcium in die Knochen eingelagert und nicht in den Blutgefäßen deponiert wird, wo es zu Ablagerungen in den Arterien führen kann.

    Ideal ist daher ein Präparat, welches Vitamin D und Vitamin K2 kombiniert. Bei der Auswahl eines solches Produktes sollte man darauf achten, dass Vitamin D3 in natürlicher Form aus Lanolin oder Flechten (Lichen) mit natürlichem all-trans Vitamin K2 als MK7, hergestellt mittels Nattofermentation, enthalten ist.

    Wer sollte ein Vitamin D Präparat einnehmen?

    Wer nicht ausreichend Vitamin D durch Sonnenbestrahlung bildet oder nicht genug Nahrungsmitteln zu sich nimmt, um seinen Vitamin D Bedarf zu decken, sollte regelmäßig ein Vitamin D Präparat einnehmen.

    Vitamin D Präparate können von Vorteil sein, um

    • einen optimalen 25(OH)D Wert zu erreichen
    • einen Vitamin D Mangel ausgleichen oder vorzubeugen
    • die Gesundheit von Knochen und Muskeln zu fördern
    • die Absorption von Kalzium zu unterstützen
    • das Risiko zu verringern, an Osteoporose zu erkranken

    Sind Vitamin D Kapseln genauso gut wie ölige Tropfen?

    Vitamin D3 und Vitamin K2 sind fettlösliche Vitamine. Dies bedeutet aber nicht, dass man sie deshalb als Öl einnehmen muss, damit sie vom Körper aufgenommen werden können.

    Die Erfahrung mit tausenden unserer Kunden zeigt eindeutig, dass man auch mit Vitamin D plus K2 Kapseln den Vitamin D Spiegel effektiv und schnell anheben und einen Vitamin D Mangel in nur kurzer Zeit ausgleichen kann.

    Es reicht völlig, die Kapseln nach einer Mahlzeit, die etwas Fett enthält, einzunehmen, um die Aufnahme von Vitamin D3 und K2 zu gewährleisten.

    Entscheidend ist letztendlich nur, dass man das jeweilige Produkt in der für sich persönlich korrekten Dosierung regelmäßig einnimmt. Ob dies in Form von Kapseln oder Tropfen geschieht hängt davon ab, welche Darreichungsform man bevorzugt.

    Welche Vorteile hat Vitamin D für die Gesundheit?

    Es gibt stichhaltige Hinweise, dass Vitamin D folgende Gesundheitsvorteile haben kann:

    • fordert den Aufbau und Erhalt gesunder Knochen
    • sorgt für den Aufbau und den Erhalt der Muskelfunktion
    • gleicht einen Vitamin D Mangel aus und kann diesen vorbeugen
    • trägt zu einem normalen Calciumspiegel im Blut bei
    • unterstützt die normale Funktion des Immunsystems
    • spielt eine Rolle bei der Zellteilung

    Untersuchungen zeigen, dass Vitamin D auch andere Vorteile haben könnte, wie zum Beispiel den Schutz vor Erkältung und die Bekämpfung von Depressionen.

    Wer hat ein erhöhtes Risiko für einen Vitamin D Mangel?

    Vitamin D Mangel ist in der westlichen Welt weit verbreitet und wird auch oft als die „lautlose Epidemie bei älteren Menschen” bezeichnet, da sie das höchste Risiko für einen Mangel haben. Grund dafür ist, dass sie nicht nur sehr viel Zeit in Innenräumen verbringen, sondern weil auch die Fähigkeit, Vitamin D durch Sonneneinstrahlung zu produzieren, mit zunehmendem Alter abnimmt.

    Aber nicht nur ältere Menschen sind betroffen. Wissenschaftler schätzen, dass fast die Hälfte der Bevölkerung ein erhöhtes Risiko für einen Vitamin D Mangel haben.

    Sie könnten hinsichtlich eines Vitamin D Mangels besonders gefährdet sein, wenn

    • Sie nicht genug Sonne bekommen, zuviel Zeit im Inneren von Räumen verbringen, Ihre Haut die meiste Zeit von Kleidung bedeckt ist und Sie in nördlichen Breitengraden leben.

    • Sie nicht ausreichend Vitamin D zu sich nehmen. Veganer sind besonders gefährdet, da die meisten Vitamin D Quellen tierische Produkte sind.

    • Sie unter einem Syndrom oder Krankheitsbild leiden, das Ihre Fähigkeit zur Aufnahme von Vitamin D beeinträchtigt (z. B. bei Morbus Crohn, Zöliakie oder eine Operation zur Gewichtsreduktion).

    • Wenn Sie eine dunkle Hautfarbe haben - Untersuchungen bringen dunkle Haut bei älteren Menschen mit einem Vitamin D Mangel in Verbindung, wahrscheinlich, weil Melanin die Fähigkeit herabsetzt, durch Sonnenbestrahlung Vitamin D zu produzieren.

    Ein schwerer Vitamin D Mangel kann zu Rachitis führen, einer Krankheit, bei der sich die Knochen nicht korrekt entwickeln. Vitamin D Mangel kann auch Osteomalazie verursachen (schwache Knochen und Muskeln).

    Vitamin D Mangel wird auch mit folgenden Gesundheitsrisiken verbunden:

    • schwaches Immunsystem
    • erhöhtes Krebsrisiko
    • verminderter Haarwuchs
    • kognitive Beeinträchtigung
    • Kindheitsasthma
    • erhöhtes Risiko, an einer Herzerkrankung zu sterben

    Symptome eines Vitamin D Mangels beinhalten:

    • Knochenschmerzen
    • Muskelschwäche

    Zur Vermeidung von Gesundheitsrisiken durch Vitamin D Mangel raten Wissenschaftler bei verschiedenen Krankheiten zur Vorbeugung und Behandlung eines Vitamin D Mangels. Dazu zählen:

    • Typ-1-Diabetes
    • Typ-2-Diabetes
    • Glukoseintoleranz
    • Bluthochdruck
    • Multiple Sklerose

    Umrechnung von Vitamin D von mcg in IE

    Die Umrechnungsrate ist 1:40. Demnach entspricht 1 mcg (Microgramm) Vitamin D3 40 IE (Internationale Einheiten) bzw. IU (International Units).

    Hier einige Beispiele:
    - 5 mcg Vitamin D entsprechen 200 IE
    - 25 mcg entsprechen 1.000 IE
    - 125 mcg entsprechen 5.000 IE
    - 250 mcg entsprechen 10.000 IE

    Vitamin D und Alzheimer

    Alzheimer ist eine irreversible neurokognitive Erkrankung, die zu Gedächtnisverlust, Wahrnehmungs- und Verhaltensänderungen führt. Alzheimer ist die häufigste aller auftretenden Demenzerkrankungen. In ... Mehr lesen ›

    Vitamin D und Calcium

    Sowohl Vitamin D als auch Calcium sind für ihre vorbeugende Wirkung gegen Osteoporose bekannt. Entscheidend ist hier jedoch die Zusammenarbeit der beiden Moleküle zur optimalen Erhaltung der Gesundheit.

    ... Mehr lesen ›

    Vitamin D und Magnesium

    Vitamin D ist eines der wichtigsten Vitamine und für eine Vielzahl an physiologischer Funktionen unentbehrlich. Bedingt durch moderne Lebens- und Arbeitsgewohnheiten, die sich großteils in Gebäuden abspielen, ... Mehr lesen ›

    Vitamin D und das Immunsystem

    Vitamin D ist für seine Schlüsselfunktion für die Gesundheit bekannt, und bietet Schutz vor einer Vielzahl an Erkrankungen, von Osteoporose, Atemwegserkrankungen, und Alzheimer bis hin zu chronischen ... Mehr lesen ›

    Vitamin D und Osteoporose

    Wussten Sie, dass man trotz ausreichender Zufuhr von Calcium an Osteomalazie (Knochenerweichung) und Osteoporose erkranken kann? Der Grund dafür ist ein Mangel an Vitamin D. Denn es ist genau dieses Vitamin, ... Mehr lesen ›

    Vitamin D und Depression

    Die Tage werden kürzer, der Himmel ist oft grau bedeckt, die Sonne scheint sich eine wohlverdiente Auszeit zu nehmen; da klopft sie auch schon an - die Winterdepression. Medizinisch gilt diese als die kleine ... Mehr lesen ›

    Vitamin D und das Herz

    Besonders im Frühling ist es immer wieder spürbar, wie sehr Körper und Geist die Sonne benötigen. Das liegt unter anderem an der Anpassung des Körpers an Sonnenlicht. Neben anderen Prozessen wird dies für die ... Mehr lesen ›

    Vitamin D und Sport

    Höher, schneller, weiter - neben dem gesellschaftlichen und sozialen Aspekt geht es beim Sport oft darum, sich zu verbessern, und sein Bestes zu geben. Wie können Vitamine dabei helfen? Vielleicht kann man ... Mehr lesen ›

    Vitamin D und Schwangerschaft

    Während der Schwangerschaft ist der Körper extremen Belastungen ausgesetzt, und muss doppelte Arbeit leisten, um sowohl Mutter als auch das neu entstehende Leben zu versorgen und gedeihen zu lassen. Vitamin D ... Mehr lesen ›

    Vitamin D und die Fruchtbarkeit

    Vitamin D unterstützt die Reproduktionsbiologie und optimiert so die Fruchtbarkeit. Vitamin D kann auch den Hauptursachen von Unfruchtbarkeit entgegensteuern. Ausreichender Aufenthalt bei Sonne im Freien, oder ... Mehr lesen ›

    Vitamin D und Testosteron

    Der menschliche Körper reguliert und kontrolliert den Ablauf der wichtigsten Lebensstationen - Entwicklung, Fortpflanzung und das Altern - durch Hormone. Diese kleinen Moleküle sind damit tatsächlich ... Mehr lesen ›

    Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

    Immer gut informiert über Produkte, Aktionen und Neuigkeiten.

    Abmelden jederzeit möglich. Datenschutzerklärung hier lesen.
    Zahlungsarten
    Lastschrift, Vorkasse, Nachnahme, Rechnung
    Gratis Versand in Österreich*
    Lieferzeit nur 3-5 Werktage
    Zufriedenheitsgarantie
    • 100 Tage Geld zurück Garantie
    • Sicher Einkaufen mit SSL
    • Datenschutz & PCI zertifiziert
    Haben Sie Fragen?
    • 0800 12 12 18
    • Mo-Fr 8 bis 20 Uhr
    Kunden über uns
    Excellent
    4.9 / 5

    Nils: "Top Produktauswahl und guter Service. Leider werden trotz ausdrücklichem Widerspruch unnötig Papierkataloge verschickt (aus meiner Sicht mangelndes Umweltbewusstsein, daher ein Stern Abzug)."

    30.03.2019