Omega 3

Omega 3 kaufen - worauf kommt es an?

Das Herz, das Gehirn, die Augen, der allgemeine Gesundheitszustand und das Wohlbefinden profitieren von einer optimalen Zufuhr an Omega 3 Fettsäuren.

Die zwei bekanntesten Omega 3 Fettsäuren sind DHA (Docosahexaensäure) und EPA (Eicosapentaensäure). Wissenschaftler und Forscher haben sich intensiv mit den gesundheitsfördernden Eigenschaften dieser Omega 3 Fettsäuren auseinander gesetzt.

Die meisten Omega 3 Nahrungsergänzungsmittel enthalten DHA und EPA. Es gibt jedoch auch eine weitere Omega 3 Fettsäure, bekannt als ALA (Alpha-Linolensäure). ALA ist ein pflanzlicher Stoff, der im Körper in Omega umgewandelt wird.

Offiziell wird empfohlen, 2-3 Mal pro Woche öligen Fisch zu essen. Das umzusetzen fällt vielen Menschen eher schwer. Gerade in der westlichen Essenskultur neigen die Menschen daher zu einem Omega 3 Mangel, weshalb Nahrungsergänzungsmittel mit EPA und DHA eine beliebte Alternative zu Fisch sind. Personen mit gesundheitlichen Problemen - vor allem Herzpatienten - bekommen von ihren Ärzten häufig Omega 3 Nahrungsergänzungsmittel verschrieben.

Welches Omega 3 Nahrungsergänzungsmittel ist das Beste?

Unserer Meinung nach ist jenes Omega 3 Präparat, das Sie regelmäßig täglich einnehmen, das Beste. Das bedeutet ein Omega 3 Präparat das Sie Ihnen gut tut und Sie gut vertragen ist für Sie persönlich das Beste - denn nur wenn Sie es täglich einnehmen kann Omega 3 seine wundervolle Wirkung tatsächlich entfalten.

Wenn Sie Omega 3 kaufen sollten Sie folgendes beachten:

  1. Omega 3 Quelle
  2. Reinheit und Frische
  3. Menge an EPA und DHA Omega 3
  4. Absorption (Bioverfügbarkeit)
  5. Nachhaltigkeit
  6. Darreichungsform
  7. Dosierung und Anwendung
  8. Preis/Leistungsverhältnis

1. Omega 3 Quellen für Nahrungsergänzungsmittel

Omega 3 Fettsäuren werden vor allem aus Meerestieren wie Fisch und Krill gewonnen. Diese liefern die beiden wichtigsten Omega 3 Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA). Als pflanzliche Alternative werden Omega 3 Fettsäuren aus Algenöl angeboten.

Leinsamen, Leinöl, Rapsöl, Chiasamen, Hanfsamen und einige andere Lebensmittel sind eine gute Quelle für die pflanzliche Omega 3 Fettsäure Alpha-Linolsäure (ALA).

Bedenken Sie aber, dass die gesundheitlichen Vorteile hauptsächlich den Omega 3 Fettsäuren EPA und DHA zu verdanken sind, und nicht der pflanzlichen ALA Fettsäure. Der Grund dafür ist, dass ALA im Körper erst in EPA und DHA umgewandelt werden muss, um wirken zu können.

Leider wird nur eine sehr geringe Menge umgewandelt und das auch nur, wenn genügend Enzyme dafür vorhanden sind. Bei manchen Personen ist diese Umwandlung gestört, weshalb diese auf die tierischen Omega 3 Quellen angewiesen sind.

Nur die Einnahme von Fischöl, Krillöl oder pflanzlichem Algenöl garantiert die Versorgung mit den gesunden Omega 3 Fettsäuren EPA und DHA. Deshalb ist der erste Schritt beim Kaufen eines Omega 3 Präparats, sich für eine dieser Omega 3 Quellen zu entscheiden.

2. Omega 3 Reinheit und Frische

Obwohl Fisch eigentlich eines der gesündesten Nahrungsmittel sein würde, raten viele Ernährungsexperten heute davon ab, regelmäßig Fisch zu essen. Der Grund dafür ist die Verschmutzung der Weltmeere mit Schadstoffen wie Quecksilber, Arsen, Cadmium, Pestiziden, Blei, PCBs und vielem mehr.

Beim Kaufen von Omega 3 Fischöl ist es deshalb absolut entscheidend, ein Produkt zu wählen, bei dem diese Schadstoffe und Verunreinigungen soweit wie möglich herausgefiltert wurden. Nur dann ist es für die tägliche Langzeiteinnahme geeignet.

Omega 3 Fischöl oxidiert, wenn es mit Sauerstoff in Berührung kommt und wird dadurch rasch ranzig. Bei der Gewinnung von hochwertigem Fischöl ist es deshalb wichtig, bei jedem Produktionsschritt die Oxidation so gering wie möglich zu halten.

Das fertige Produkt sollte auch Antioxidantien wie natürliches Vitamin E oder Rosmarinextrakt enthalten, um die Oxidation der Omega 3 Fettsäuren in der Kapsel zu minimieren.

3. Menge an EPA und DHA Omega 3

Nach der Reinheit und Frische ist der Gehalt an EPA und DHA am wichtigsten. Achten Sie daher darauf, dass die exakte Menge an EPA und DHA auf der Packung angegeben ist und meiden Produkte, bei denen diese Angabe fehlt.

Lassen Sie sich nicht täuschen. 1000mg Fischöl bedeutet nicht 1000mg Omega 3 Fettsäuren. Ignorieren Sie deshalb die gesamte Menge an Fischöl pro Kapsel und achten Sie nur auf den Gehalt von EPA und DHA. Je höher desto besser, vorausgesetzt, dass das Preis/Leistungsverhältnis stimmt.

4. Absorption (Bioverfügbarkeit)

Studien haben gezeigt, dass Omega 3 Fettsäuren in Triglycerid-Form um 70% besser aufgenommen werden als in Ethyl-Ester-Form. Das bedeutet, Sie verschwenden 70% Ihres Geldes, wenn Sie Omega 3 Fischöl in Ethyl Ester Form kaufen.

Krillöl hat zwar eine niedrigeren Gehalt an EPA und DHA. Aber durch die Bindung der Omega 3 Fettsäuren an Phospholipide hat es die höchste Bioverfügbarkeit aller Omega 3 Quellen. Deshalb kann Krillöl nicht direkt mit Fischöl verglichen werden.

Viele Personen kombinieren Fischöl mit Krillöl oder nehmen diese abwechselnd ein, um von der Wirkung beider Varianten zu profitieren. Es ist auch durchaus möglich, dass entweder Fischöl oder Krillöl bei manchen Personen besser verträglich ist oder in gewissen Bereichen eine bessere Wirkung zeigt. Dies können Sie nur durch ausprobieren herausfinden.

Das vegane Omega 3 Algenöl sollte auch in Triglycerid-Form vorliegen, damit die Bioverfügbarkeit jenem von hochwertigem Fischöl entspricht.

5. Nachhaltigkeit

Für die Gewinnung von Omega 3 Fettsäuren eigenen sich am besten kleine Kaltwasserfische wie Anchovis, Makrelen oder Sardinen. Diese Fischarten vermehren sich sehr schnell und kommen in riesigen Schwärmen vor. Sofern der Fischfang unter kontrollierten Bedingungen erfolgt, hat dies keine Auswirkungen auf den Fischbestand. Omega 3 Fettsäuren sollten keinesfalls aus Fischarten gewonnen werden, die bedroht sind.

Krill ist die Hauptnahrung vieler Meeresbewohner, insbesondere Walen und Pinguinen. Es macht die größte Masse an Lebewesen auf der Erde aus. Die Gewinnung von Krill Öl als Nahrungsergänzung hat deshalb keine Auswirkungen auf das ökologische Gleichgewicht in der Antarktis. Die jährliche Fangmenge macht nur zirka 0,03% des geschätzten Krillbestands aus.

Dies wird auch vom WWF (World Wildlife Fund) und die Internationale Kommission für den Erhalt der Antarktischen Lebensräume (CCAMLR) kontrollieren und bestätigt.

6. Darreichungsform

  • Fischöl Kapseln

  • Fischöl wird hauptsächlich in Kapseln eingenommen. Die Fischölkapseln sind aufgrund ihrer oval/runden Form für die meisten Personen leicht zu schlucken. Ein entscheidender Vorteil ist auch, dass das Fischöl in den Kapseln vor Oxidation durch Sauerstoff weitgehend geschützt ist. Sie sind auch ideal für Personen, die auch unterwegs Omega 3 einnehmen möchten.

  • Fischöl flüssig

  • Fischöl wird auch in flüssiger Form in Flaschen angeboten. Diese Darreichungsform ist ideal für Personen, die keine Kapseln schlucken möchten. Es ist aber nicht jedermanns Sache, Fischöl mit dem Löffel einzunehmen.

    Wichtig ist, dass Fischöl in flüssiger Form nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahrt wird. Es eignet sich deshalb nicht für unterwegs.

7. Dosierung und Anwendung

Je nach Einsatzbereich variiert die empfohlene Dosis an EPA und DHA zwischen 500mg bis zu 10.000mg oder mehr pro Tag. Um die Gesundheit zu fördern empfehlen die meisten Experten 500mg bis 2.000mg täglich. Eine höhere Dosis wird fast ausschließlich zur Behandlung bestimmter Krankheiten oder Störungen empfohlen.

Halten Sie sich grundsätzlich an die Einnahme-Empfehlung auf der Etikette bzw. Produktbeschreibung, sofern Ihnen Ihr Therapeut keine andere Dosis empfiehlt.

Experten empfehlen, Omega 3 Fettsäuren, Krillöl und Algenöl zu einer Mahlzeit einzunehmen. Dabei ist es grundsätzlich egal, ob Sie diese vor, während oder nach der Mahlzeit zu sich nehmen.

Wir empfehlen die Einnahme vor der Mahlzeit, weil dadurch ein mögliches Aufstoßen weitgehend vermieden wird. Sie können dies aber nach Belieben anpassen.

Wenn Sie mehrere Omega 3 Kapseln pro Tag einnehmen, sollten Sie diese über den Tag verteilen. Dies könnte die Bioverfügbarkeit weiter steigern.

8. Preis/Leistungsverhältnis

Je höher die Qualität des Fischöls und der Gehalt an Omega 3 Fettsäuren ist, desto besser ist das Preis/Leistungsverhältnis des Produktes. Das Herausfiltern der Schadstoffe und ein hoher EPA und DHA Gehalt rechtfertigt durch den Mehraufwand bei der Produktion auch einen etwas höheren Preis.

Was macht ein hochwertiges Omega 3 Präparat aus?

Ein gutes Omega 3 Präparat erkennt man also daran, dass es frei von Schadstoffen ist und einen hohen Gehalt an EPA und/oder DHA hat.

Weiters sollte es eine hohe Bioverfügbarkeit haben und die empfindlichen Fettsäuren mit natürlichen Antioxidantien geschützt sein. Es sollte auch optimal verträglich sein und ein gutes Preis/Leistungsverhältnis haben.

Nun wissen Sie, worauf es ankommt, wenn Sie ein hochwertiges, wirkungsvolles Omega 3 Produkt kaufen möchten.

Wer profitiert von der Einnahme von Omega 3?

Omega 3 Kapseln können von Vorteil sein, wenn Sie

  • das Risiko einer Herzerkrankung senken möchten
  • Ihren Triglyceridwert senken möchten
  • Ihre mentale Leistungsfähigkeit steigern möchten
  • Schmerzen aufgrund von Arthritis behandeln möchten
  • vorhandene Entzündungen lindern möchten
  • einen optimalen Gesundheitszustand und Wohlbefinden erreichen möchten

Warum sollte man Omega 3 als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen?

Ein Nahrungsergänzungsmittel mit Omega 3 könnte für Sie von Vorteil sein, wenn:

  • Sie es nicht schaffen, 2-3 Mal pro Woche öligen Fisch zu essen
  • bei Ihnen das Risiko einer Herzerkrankung besteht
  • Sie die Gesundheit Ihres Herzens erhalten wollen
  • Sie an rheumatischer Arthritis leiden und nach einem natürlichen Schmerzmittel suchen
  • Sie im Alter Ihre mentale Gesundheit unterstützen möchten
  • Sie einen optimalen Gesundheitszustand und echtes Wohlbefinden erreichen möchten

Drei wichtige Vorteile, wenn Sie Omega 3 in Kapseln als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen:

Experten empfehlen die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln als sichere und wirksame Möglichkeit, die tägliche Aufnahme von Omega 3 zu steigern. Dies hat gegenüber dem Verzehr von Fisch drei entscheidende Vorteile:

  • eine höhere, konzentrierte Dosis pro Einnahme
  • konstante tägliche Einnahme einer effektiven Dosis
  • kein Risiko einer Quecksilber- oder PCB-Belastung, wenn das Omega 3 Öl molekular destilliert wurde
Omega 3 - die gesunden Fettsäuren
Omega 3 - die gesunden Fettsäuren

Omega 3 Fettsäuren gehören zu den wichtigsten Vitalstoffen unserer Zeit, da sie sich äußerst positiv auf die Gesundheit auswirken. Die Forschung zeigt, dass Omega 3 dazu beitragen kann, Herzkrankheiten ... Mehr lesen ›

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Immer gut informiert über Produkte, Aktionen und Neuigkeiten.

Abmelden jederzeit möglich. Datenschutzerklärung hier lesen.
Zahlungsarten
Vorkasse
Gratis Versand ab 200 Euro*
Lieferzeit nur 7-20 Werktage
Zufriedenheitsgarantie
  • 100 Tage Geld zurück Garantie
  • Sicher Einkaufen mit SSL
  • Datenschutz & PCI zertifiziert
Haben Sie Fragen?
  • 00352 20882246
  • Mo-Fr 8 bis 20 Uhr
Kunden über uns
Excellent
4.8 / 5

Elvira: "Ich habe schon ein paar mal bestellt, bin sehr zufrieden mit den Top Produkten,Top Service und mit der schnellen Lieferung. Ein dickes Lob an das Vitamin Express Team...immer wieder gerne :-))))"

19.12.2016