Lysin

Lysin kaufen - was Sie wissen sollten !

L-Lysin ist eine essentielle Aminosäure und ein Baustein für die Produktion von Collagen und den Knochenaufbau. Lysin ist auch an der Produktion von Enzymen, Hormonen und Antikörpern beteiligt, die bestimmte Virus-Infektionen abwehren. Besonders hilfreich ist es bei der Behandlung von Fieberblasen, die vom Herpes Simplex-Virus verursacht werden.

Lysin ist eine der lebensnotwendigen Aminosäuren, die unser Körper braucht, damit er Protein für das Wachstum zur Verfügung stellen kann. Auch hilft es dem Körper dabei, den Stickstoffhaushalt im Gleichgewicht zu halten. Es spielt auch eine wichtige Rolle im Cholesterin-Haushalt, sowie bei der Calcium-Aufnahme und bei der Bildung von Collagen.

Einfach ausgedrückt unterstützt Lysin die Behandlung von Lippenherpes (Herpes labialis). Es wird auch als natürliches Heilmittel für eine Reihe anderer gesundheitlicher Probleme empfohlen, einschließlich Genital-Herpes und Gürtelrose.

Was ist Lysin?

Lysin ist eine Aminosäure, die in den Proteinen bestimmter Lebensmittel vorkommt, wie zum Beispiel in Bohnen, Käse, Joghurt, Fleisch, Milch, Weizenkeimen und in anderen tierischen Proteinen.

Lysin ist eine für die menschliche Ernährung lebenswichtige Aminosäure, weil der Körper sie nicht selbst produzieren kann. Daher muss sie über Nahrungsmittel oder über Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen werden. Der normale Mensch benötigt bei einem Körpergewicht von 70kg 800 bis 3000 mg Lysin täglich.

Untersuchungen haben ergeben, dass regelmäßig eingenommenes Lysin dabei helfen kann, den Ausbruch von Fieberblasen und Genitalherpes zu verhindern.

Die anti-virale Wirkung von Lysin hat sich als wirkungsvoll beim Senken des Arginins (das die Vervielfältigung des Herpes Simplex-Virus fördert) im Verhältnis zum Lysin erwiesen.

Nachdem der Körper Lysin nicht selbst herstellen kann, sollte man es am Besten in Form von eiweißreichen Nahrungsmittel zu sich nehmen. Dazu gehören Fleisch (insbesondere rotes Fleisch, Schweinefleisch und Geflügel), Käse (insbesondere Parmesan), und bestimmte Fischsorten (wie zum Beispiel Kabeljau und Sardinen), Nüsse, Eier und Sojabohnen. Bohnen und andere Hülsenfrüchte, sowie Milchprodukte enthalten auch Lysin.

Lysin kann folgenden positiven Auswirkungen auf die Gesundheit haben

  • Behandlung und Vorbeugung von Fieberblasen
  • Reduzierung von Angst und Unruhe
  • Vorbeugung von Osteoporose
  • Verbesserung des Immunsystems

Lysin und Herpes

Ein Herpes-Ausbruch ist normalerweise genauso schmerzhaft und unansehnlich wie auch ansteckend. Zwischen 60 und 90 Prozent der Bevölkerung sind Träger des Herpes Simplex 1 Virus. Es ist offensichtlich immer der Verursacher von Fieberbläschen, die um den Mund herum aufblühen. Vermutlich ist das auf eine Infektion in der Kindheit zurückzuführen.

Herpes Simplex 2 ist im allgemeinen verantwortlich für Genital-Herpes; beide Formen des Virus können jedoch einen Ausbruch im Mund- und Genitalbereich verursachen.

Mit Lysin kann der Wiederausbruch der Infektion überwiegend verhindert werden. Studien haben gezeigt, dass sich eine Lysin-Behandlung für die Betroffenen von Herpes sehr positiv auswirken kann.

Die größtmögliche Wirkung bei der Vorbeugung von Fieberblasen über die Einnahme von Lysin erzielen Sie, wenn Sie vorsorglich eine Erhaltungsdosis einnehmen. Diese Dosis erhöhen Sie dann, falls die Infektion ausbrechen sollte.

Lysin und Collagen

Collagen verbindet die einzelnen Zellen miteinander und verleiht ihnen Struktur und Halt. Lysin kann den Collagen-Aufbau unterstützen, indem es den Abbau durch Blockierung bestimmter Enzyme verhindert.

Studien zeigen auch, dass Vitamin C zusammen mit Lysin und der Aminosäure Prolin Procollagen bildet. Daraus werden wiederum verschiedene Arten von Kollagen im Körper gebildet.

Lysin und das Immunsystem

Lysin spielt eine sehr wichtige Rolle in der Aufrechterhaltung des Immunsystems. Ein Mangel dieser Aminosäure wird mit einer gestörten Immunfunktion in Zusammenhang gebracht.

Daher ist eine ausreichende Versorgung mit Lysin wichtig. Da diese Aminosäure jedoch nicht vom Körper selbst hergestellt werden kann, muss sie über Lebensmittel und Nahrungsergänzungen aufgenommen werden.

Viele Lebensmittel enthalten Lysin. Sollten Sie aber an Nahrungsmittel-Allergien leiden oder sich vegan ernähren, müssen Sie möglicherweise Ihren Lysin-Bedarf mit Nahrungsergänzungsmitteln decken. Wenn Sie sowohl Lysin als auch Arginin zuführen, entfaltet sich die volle positive Wirkung und Ihr Immunsystem wird angekurbelt.

Lysin und Osteoporose

Lysin fördert die Aufnahme von Calcium im Körper und verringert jene Menge, die über den Urin verloren geht. Frühere Studien bei Tieren legen nahe, dass Nahrungsergänzungen die Calcium-Aufnahme im Körper steigern können. Infolgedessen entsteht ein Schutz vor Knochenschwund.

Calcium ist für den Knochenaufbau essentiell. Daher sind manche Wissenschaftler der Meinung, dass Lysin bei der Vorbeugung von Knochenschwund im Zusammenhang mit Osteoporose helfen könnte. Diese Studie zur Osteoporose-Behandlung bei Menschen muss jedoch erst noch bestätigt werden.

Wer kann von Lysin-Ergänzungsmitteln profitieren?

Die Einnahme von Lysin wirkt sich in den folgenden Bereichen positiv aus:

  • Behandlung von Stoffwechselstörungen
  • Behebung von Lysinmangel
  • Steigerung der Calcium-Aufnahme
  • Schmerzbehandlung
  • Steigerung sportlicher Leistungsfähigkeit
  • Reduzierung von Stress und Angst

Lysin-Wechselwirkungen und Kombinationen

Eine Wechselwirkung kann bei zusätzlicher Einnahme großer Mengen an Arginin auftreten. Beide Aminosäure nutzen dasselbe Transportsystem im Körper.

Eine zu hohe Dosierung an Arginin kann dazu führen, dass der Lysin-Spiegel im Körper sinkt. Es sollte also eine Pause zwischen den Einnahmezeiten eingelegt werden, um dies zu vermeiden.

Lysin-Dosierung und Empfehlungen

Für Erwachsene und Kinder nach dem 13. Lebensjahr oder älter, beträgt die empfohlene Dosis 12 mg pro kg KG/Tag. Ein Beispiel für eine häufig verordnete Dosis während eines aktiven Herpes-Ausbruchs liegt zwischen 3.000 - 9.000 mg pro Tag; aufgeteilt in mehrere Einzeldosen.

Zur Vorbeugung eines Wiederausbruchs berichten viele Menschen, dass die Einnahme von 1.000 mg pro Tag die beste Wirkung erzielt hat.

Am Besten besprechen Sie jedoch die für Ihre spezielle Situation angemessene Lysin-Dosis mit Ihrem Arzt.

Nahrungsergänzungsmittel, die Lysin enthalten, sind in Form von Lysin-Kapseln, Tabletten, Cremes und auch in flüssiger Form erhältlich.

Warum sollten Sie ein Lysin-Präparat einnehmen?

  • Untersuchungen haben ergeben, dass regelmäßig eingenommenes Lysin dabei helfen kann, den Ausbruch von Herpes zu verhindern.
  • Lysin ist eine essentielle Aminosäure, die nicht selbst vom Körper gebildet werden kann und daher über die Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel zugeführt werden muss.
  • Lysin ist wichtig für normales Körperwachstum.
  • Lysin spielt auch eine wichtige Rolle bei der Carnitin-Produktion. Dies ist ein Nährstoff, mit dem Fettsäuren in Energie umgewandelt werden. Außerdem trägt er zur Senkung des Cholesterin-Spiegels bei.
Bitte warten...
Abonnieren Sie unseren eNewsletter

Immer gut informiert über Produkte, Aktionen und Neuigkeiten.

Zahlungsarten
Vorkasse
Gratis Versand ab 200 Euro*
Lieferzeit nur 7-20 Werktage
Zufriedenheitsgarantie
  • 100 Tage Geld zurück Garantie
  • Sicher Einkaufen mit SSL
  • Datenschutz & PCI zertifiziert
Haben Sie Fragen?
  • 00352 20882246
  • Mo-Fr 8 bis 20 Uhr
Kunden über uns
Sehr gut
4.9 / 5

C.S.: "Ich habe inzwischen bereits mehrere Produkte von Vitaminexpress im täglichen Gebrauch (MSM, Borretschöl, Hilife, Vitamin D + K2, Beauty Collagen, Lecithin, Mangan, Basium) Ich bin ausgesprochen zufrieden. Natürliche ..."

20.09.2016