Liponsäure

Liponsäure kaufen - was Sie wissen sollten!

R-Liponsäure ist ein Superantioxidans, das die Nerven- und Körperzellen auf breiter Ebene schützt. R-Liponsäure wirkt sowohl im wässrigen als auch im fettigen Zellmilieu und kann so alle Bereiche der Körperzellen schützen. R-Liponsäure kann auch verbrauchte Antioxidantien wie Vitamin C, Vitamin E, Coenzym Q10 oder Glutathion regenerieren und so ihre Wirkung verlängern.

Liponsäure ist für den Energiestoffwechsel von wesentlicher Bedeutung. Unsere Zellen benötigen diesen lebensnotwendigen Nährstoff, um Energie zu produzieren. Es wird außerdem davon ausgegangen, dass Liponsäure antioxidative Wirkungen besitzt, also der Alterung von Zellen vorbeugt und sich positiv auf die Funktionen von Herz, Leber und Gehirn auswirkt.

Was ist Liponsäure?

Liponsäure ist eine schwefelhaltige Fettsäure, die in zahlreichen Nahrungsmitteln, wie Spinat, Brokkoli oder Hefeextrakt, vorkommt. Auch im menschlichen Körper ist sie vorhanden, vor allem in der Niere, dem Herzen und der Leber.

Obwohl der Stoff auf natürliche Weise in Pflanzen und Tieren enthalten ist, kommt er in der westlichen Ernährung nur in geringem Maße vor. Für das Funktionieren von Organen spielt Liponsäure aber eine wesentliche Rolle: sie hilft beim Zellstoffwechsel in den Mitochondrien und wirkt antioxidativ.

Sie ist sogar wirksamer als die weithin bekannten antioxidativen Vitamine C und E, da Vitamin C ausschließlich in Wasser und Vitamin E nur in Fett seine Wirksamkeit entfaltet. Die Eigenschaft, sowohl in Wasser als auch in Fett zu wirken, macht Liponsäure einzigartig.

Zelluläre Stoffwechselprozesse liefern dem Körper Energie und helfen ihm, chemische Substanzen und die verschiedenen Nährstoffe in unserer Nahrung, wie Kohlenhydrate, Fette, Proteine und Alkohole, aufzuspalten.

Die antioxidative Wirkung der Liponsäure hilft unter anderem dabei, das Gehirn und andere empfindliche Organe vor Schäden durch freie Radikale zu schützen. Auch wenn dazu bislang noch keine abschließenden Studien am Menschen vorliegen, wird vermutet, dass die Wirkungsweise von Liponsäure den Körper bei der Heilung von Verletzungen, Schädigungen und Erkrankungen unterstützen kann.

Liponsäure ist für den Körper so wichtig, dass ein Mangel daran zahlreiche negative Auswirkungen haben kann. Es ist bekannt, dass sich ein Liponsäure-Mangel in unterschiedlichen Symptomen äußern kann und sehr schwer zu bestimmen sein kann.

Allgemein äußert sich ein Mangel ähnlich wie bei anderen allgemeinen antioxidativen Mangelerscheinungen, und zwar durch ein geschwächtes Immunsystem, Gedächtnisprobleme und einen Abbau der Muskelmasse.

Der gesundheitliche Nutzen von Liponsäure

Studien deuten darauf hin, dass Liponsäure unterstützend auf folgende Vorgänge im Körper wirken kann

  • Steigerung der Energie
  • Vorbeugung der Zellalterung
  • Verbesserung der Gedächtnisleistung
  • Verbesserung der Sehkraft
  • Stabilisierung eines gesunden Blutdrucks
  • Reparatur von beschädigten Nervenzellen
  • Vorbeugung von Krankheiten

Die verschiedenen Verabreichungsformen von Liponsäure

Liponsäure enthaltende Nahrungsergänzungsmittel können als Kapseln, Tabletten oder in flüssiger Form angeboten werden. Auch in lokaltherapeutischen Cremes und Injektionen kann Liponsäure als Ergänzung enthalten sein.

Liponsäure-Kapseln werden derzeit als Antioxidationsmittel, als Energie-steigerndes Mittel oder in manchen Ländern auch als verschreibungspflichtige Medikamente vertrieben.

Liponsäure ist ein wirkungsvolles Antioxidans

Antioxidantien gelten als besonders wichtig für den Körper, da sie diesen von schädlichen freien Radikalen befreien.

Bei freien Radikalen handelt es sich um chemische Substanzen, die im Körper bei normalen Zellprozessen entstehen. Wenn sich diese aufspalten, können sie die Zellen im Körper schädigen und sich sowohl negativ auf den Stoffwechsel als auch schädlich auf lebensnotwendige Organe auswirken.

Antioxidantien können dies verhindern, indem sie diese freien Radikale binden, aus dem Körper ziehen und dadurch das Zellgewebe schützen. Liponsäure wird sogar nachgesagt, dass es zusätzlich zu dieser antioxidativen Wirkung auch noch Antioxidantien, die bereits für die Eindämmung dieser freien Radikale verwendet wurden, regenerieren kann.

Liegt ein allgemeiner Mangel an Antioxidantien im Körper vor, wurde beobachtet, dass Liponsäure freie Radikale auf dieselbe Weise wie andere Antioxidantien bekämpft.

Da Liponsäure sowohl in Fett als auch in Wasser wirksam ist, kann sie dazu beitragen, die Zellleistung in beiden Medien zu stärken. Im Gegensatz zu den Vitaminen C und E, die jeweils nur in dem einen oder anderen Medium wirken, verfügt Liponsäure also über ein breites Spektrum als Antioxidans.

Liponsäure schützt das Nervensystem

Im Gegensatz zu Vitaminen ist Liponsäure sowohl in Fett als auch in Wasser wirksam und ist daher ideal für den Schutz von Gehirngewebe geeignet.

Da Liponsäure in der Lage ist, die Blut-Hirn-Schranke zu überwinden, ist es eines der wenigen Antioxidantien, die vom Inneren des Gehirns aus Schädigungen durch freie Radikale verhindern können. Man geht außerdem davon aus, dass es dazu beiträgt, Verbindungsstränge zwischen Nervenzellen zu stärken und sich positiv auf Reaktionszeit und Empfindlichkeit auszuwirken.

Liponsäure und ihre Rolle als Anti-Aging-Wirkstoff

Bei allen Antioxidantien geht man davon aus, dass sie eine Anti-Aging-Wirkung besitzen. Freie Radikale zerstören Zellgewebe, was zum Absterben der Zellen führt und die Alterung des Körpers beschleunigt. Durch die Verhinderung von Zellschäden, können sich intakte Zellen länger reproduzieren und tragen so allgemein zu Gesundheit und Wohlbefinden bei.

Darüber hinaus hat sich Liponsäure bei der Wiederherstellung eines gesünderen Zustands geschädigter Haut durch lokaltherapeutische Anwendung als erfolgreich erwiesen.

Liponsäure wirkt sich aber nicht nur positiv auf das Äußere aus, die wahren Vorteile liegen vor allem in der Schutzfunktion für Gehirn und andere Organe. Versuche mit Tieren deuten darauf hin, dass Liponsäure Gehörverlust bei älteren Menschen verhindern könnte. Eine weitere ähnliche Studie weist auf den potenziellen Nutzen bei der Behandlung von Grünem Star hin.

Auch wenn diese Vermutungen bislang noch nicht ausreichend belegt sind, liegen zahlreiche Berichte vor, in denen mögliche Anwendungsfelder für die Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden älterer Menschen sowie die Vermeidung bestimmter Schäden im menschlichen Körper, noch bevor diese eintreten, beschrieben werden.

Für wen ist die Einnahme von Liponsäure-Präparaten sinnvoll?

Die Einnahme von Liponsäure kann für Menschen sinnvoll sein, die an einer der folgenden Krankheiten / Beschwerden leiden:

  • Alzheimer
  • Parkinson
  • Demenz
  • Chronisches Müdigkeitssyndrom
  • Zungenbrennen (Glossodynie)
  • Mitochondriale Erkrankungen
  • Multiple Sklerose (MS)
  • Gedächtnisverlust
  • Morbus Wilson oder Grüner Star
  • Verlust der Sehkraft oder Grauer Star
  • Lyme-Borreliose
  • Hoher Cholesterinspiegel
  • Hoher Bluthochdruck
  • Tinnitus
  • Akne und Rosacea
  • Adipositas

Weist Liponsäure irgendwelche Nebenwirkungen auf?

Sofern die Anweisungen zur Anwendung und Verabreichung eingehalten werden, gilt Liponsäure als unbedenklich. Zu den sehr selten auftretenden Nebenwirkungen von Liponsäure zählen Kopfschmerzen, Kribbeln („Ameisenlaufen“), Hautausschläge und in extrem seltenen Fällen Muskelkrämpfe.

Wechselwirkungen und Interaktionen von Liponsäure

Bei Anwendung und Einnahme von Liponsäure-haltigen Mitteln kann es zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen, vor allem bei Menschen mit Thiamin-Mangel. Sollten Sie an einem Thiamin-Mangel leiden, besprechen Sie die Verwendung von Liponsäure bitte vorher mit Ihrem Hausarzt.

Die Einnahme von Liponsäure kann sich auf Medikamente zur Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen auswirken. In diesem Fall sollte also auch eine Rücksprache mit dem Hausarzt erfolgen.

Dosierungsempfehlungen für Liponsäure

Liponsäure wird meist in Form von Tabletten verabreicht. Die empfohlene Dosierung für gesunde Menschen, die Ihre Nahrung mit Antioxidantien ergänzen möchten, liegt zwischen 20 und 100 mg täglich.

Außerdem wurde nachgewiesen, dass die tägliche lokaltherapeutische Anwendung einer Creme mit 5-prozentigem Liponsäure-Anteil bei sonnengeschädigter Haut positive Ergebnisse erzielt. In diesem Fall wird das tägliche Auftragen einer dünnen Schicht empfohlen.

Gründe für die Einnahme von Liponsäure-haltigen Nahrungsergänzungsmitteln?

Studien deuten darauf hin, dass Liponsäure folgende positiven Wirkungen hat

  • Unterstützung des Gewichtsverlusts
  • Steigerung der Energie
  • Stärkung des Immunsystems
  • Unterstützung der Gedächtnisleistung
  • Verbesserung der Gehirnfunktion
  • Stabilisierung eines gesunden Blutdruckniveaus
  • Reduzierung des Cholesterinspiegels
  • Verringerung des Blutzuckerspiegels
Bitte warten...
Abonnieren Sie unseren eNewsletter

Immer gut informiert über Produkte, Aktionen und Neuigkeiten.

Zahlungsarten
Vorkasse
Gratis Versand ab 200 Euro*
Lieferzeit nur 7-20 Werktage
Zufriedenheitsgarantie
  • 100 Tage Geld zurück Garantie
  • Sicher Einkaufen mit SSL
  • Datenschutz & PCI zertifiziert
Haben Sie Fragen?
  • 00352 20882246
  • Mo-Fr 8 bis 20 Uhr
Kunden über uns
Sehr gut
4.9 / 5

Marion: "Rundum zufrieden!!! Richtig gute Produkte im Angebot! Tolle Website! Vor allem die Erklärungen finde ich klasse! Sie enthalten das Wesentliche in einer verständlichen Sprache, nicht zu knapp und nicht zu lang! ..."

04.07.2016