Kohlenhydrate
  • Vitargo

    Vitargo

    900g Pulver
    € 29,90
    Gratis Versand*
  • X-Treme Carbo Pure

    X-Treme Carbo Pure

    1100g Pulver

    Regulärer Preis: € 16,95

    Special Price € 13,60

    Gratis Versand*
  • PowerBar PowerGel

    PowerBar PowerGel

    24 Beutel zu je 41g
    € 42,90
    Gratis Versand*
  • Isomax Sports Drink

    Isomax Sports Drink

    1200g Pulver

    Regulärer Preis: € 25,95

    Special Price € 23,90

    Gratis Versand*
  • Iso Drink

    Iso Drink

    735g Pulver
    € 11,90
    Gratis Versand*
    5
    (1)
  • Cytomax

    Cytomax

    680g Pulver

    Regulärer Preis: € 18,95

    Special Price € 15,90

    Gratis Versand*

Kohlenhydrate als Nahrungsergänzung - was Sie darüber wissen sollten!

Kohlenhydrate sind der Treibstoff für unseren Körper. Sie liefern die Energie für Muskeln, Gehirn und alle anderen Körperfunktionen. Besonders wichtig sind Kohlenhydrate zum Aufladen vor und für die Regeneration nach dem Training oder Wettkampf. Nur so kann der Sportler maximale Energie, Leistung und Ausdauer bringen.

Energie ist für alle Systeme und Funktionen des Körpers von ganz entscheidender Bedeutung. Viele klinische Studien haben die Bedeutung von Kohlenhydraten hervorgehoben. Für eine gesunde Lebensweise muss sichergestellt sein, dass man täglich die optimale Menge an Kohlenhydraten zu sich nimmt.

Was genau sind Kohlenhydrate?

Kohlenhydrate kommen häufig in allen lebenden Organismen vor und es handelt sich dabei um recht einfache Moleküle, bestehend aus Kohlenstoff-, Wasserstoff- und Sauerstoffatomen.

In der Wissenschaft werden Kohlenhydrate häufig Saccharide genannt, und sie sind in vielen verschiedenen Gebilden und Formen anzutreffen, beispielsweise als Mono-, Di-, Oligo- und Polysaccharide.

Ein gutes Beispiel für die letztgenannten Kohlenhydrate sind verschiedene Fasern und Stärke. Kohlenhydrate unterstützen Ihre Zellen und Ihren Körper insgesamt bei seiner Funktion, indem Sie die Energie zugeführt bekommen, die Sie benötigen. Insgesamt können sie erreichen, dass Sie sich besser und stärker fühlen, sowohl körperlich als auch geistig.

Darüber hinaus kann die richtige Art und Menge an Kohlenhydraten auch dabei helfen, Ihr Körperfett und Ihr Gesamtgewicht unter Kontrolle zu halten.

Die wichtigste und gesündeste Form der Kohlenhydrate sind Stärken und Fasern. Wir alle können ganz einfach von Kohlenhydraten profitieren, wenn wir uns nur den glykämischen Index der Lebensmittel ansehen, die wir zu uns nehmen.

Stärken, Zucker, Fasern - die drei Arten von Kohlenhydraten in unserer Ernährung


Zucker

  • kleine Kohlenhydrate, aber dennoch von sehr wichtiger Bedeutung
  • sie können durch verschiedene Enzyme verdaut werden, um Ausgangsenergie in den Zellen des Körpers zu produzieren
  • werden für alle Funktionen und Organe des Körpers benötigt, besonders Gehirn, rote Blutkörperchen und Muskelzellen benötigen sie
  • sie werden in der Regel durch den Verzehr von Lebensmitteln aufgenommen, die reich an diesen Verbindungen sind, wie Obst oder Süßigkeiten

Stärke

  • große Kohlenhydrate und die am häufigsten konsumierten Kohlenhydrate in der menschlichen Ernährung
  • in der Regel werden sie durch die Verdauung in einfachere Kohlenhydrate umgewandelt, wodurch große Mengen an Energie produziert werden
  • Hauptquellen sind Grundnahrungsmittel wie Kartoffeln, Weizen, Mais oder Reis

Fasern

  • große Moleküle, die von Pflanzen produziert werden
  • die meisten in Form von Zellulose, was das hauptsächliche Strukturmaterial vieler Pflanzenzellen ist
  • vom menschlichen Körper werden diese nicht verdaut
  • verbessern die Funktion des Magen-Darm-Trakts, indem sie diesen reinigen
  • hauptsächliches Vorkommen in dunkelgrünem Gemüse und in Bohnen

Vorzüge von Kohlenhydraten

Verschiedene Kohlenhydrate wurden klinisch untersucht und es wurde dadurch klar, dass es bestimmte Vorzüge der Kohlenhydrate gibt, die bei einer Diät von Nutzen sein könnten.

Je nachdem, welche speziellen Formen man zu sich nimmt, gibt es mehrere Vorzüge der Kohlenhydrate, derer man sich bewusst sein sollte. Kohlenhydrate können sich beispielsweise positiv auf unsere Psyche auswirken und uns von Depressionen und Angstzuständen befreien, sowie unser Erinnerungsvermögen verbessern.

Kohlenhydrate und der glykämische Index

Der glykämische Index ist eine wichtige Zahl, die zeigt, wie der Konsum eines bestimmten Lebensmittels Einfluss auf den Blutzuckerspiegel nimmt.

Ein höherer glykämischer Index kann zu so genannten Blutzuckerspitzen führen, was Müdigkeit, Lethargie, Kopfschmerzen und Gereiztheit zur Folge haben kann. Daher ist es ratsam, Lebensmittel mit einem niedrigeren glykämischen Index zu sich zu nehmen, damit diese Spitzen vermieden werden.

Verschiedene Kohlenhydrate besitzen einen unterschiedlichen glykämischen Index. Fasern und Stärken haben den niedrigsten glykämischen Index von allen Kohlenhydraten, daher ist es ratsam, Lebensmitteln wie Bohnen, Samen, Nüsse, Getreide, Gemüse und Obst den Vorzug zu geben.

Weißer Zucker, auch bekannt unter der Bezeichnung Saccharose, hat einen mittleren glykämischen Index. Somit sollte der Konsum eher mäßig sein. Dazu gehören Lebensmittel wie dunkles Brot, Kartoffeln, Beeren und bestimmte Süßigkeiten, zum Beispiel Eiscreme.

Glucose besitzt den höchsten glykämischen Index und daher sollte der direkte Konsum von Glucose und glucosereichen Nahrungsmitteln vermieden werden. Beispiele für solche Lebensmittel sind Weißbrot, weißer Reis, Cornflakes, Müsli, Süßkartoffeln, Brezeln und Bagel.

Kohlenhydrate und Energie

Kohlenhydraten wird ein sehr enger Zusammenhang mit Energie nachgesagt. Energie ist für alle Zellen im Körper sehr wichtig, und ohne Energie könnte ein Körper nicht richtig funktionieren.

Der Weg von der Aufnahme der Kohlenhydrate über die Erzeugung von Ausgangsenergie ist ziemlich kompliziert, aber er kann in kleinen und einfachen Schritten zusammengefasst werden.

Zunächst werden Kohlenhydrate nach ihrer Aufnahme von den Enzymen im Körper in Glucose aufgespalten. Dieser Prozess kann bereits im Mund beginnen und setzt sich über den gesamten Magen-Darm-Trakt fort.

Zweitens werden die verdaulichen Kohlenhydrate vom Darm in das Blut aufgenommen. Drittens werden diese Kohlenhydrate an alle Zellen im Körper verteilt.

Schließlich verdauen die Zellen die Kohlenhydrate und produzieren Ausgangsenergie, die dann verwendet wird, um Prozesse in den Zellen anzutreiben.

Kohlenhydrate während einer Diät

Kohlenhydrate können während einer Diät wirksam eingesetzt werden. Solange die richtige Dosierung befolgt wird, kann der Verzehr von Kohlenhydraten zu einer gesunden Lebensweise und zu Wohlbefinden beitragen.

Es ist wichtig, den Arten von Kohlenhydraten, die unbedingt verzehrt werden sollten, den Vorrang zu geben und die diejenigen, die vermieden werden sollten, während einer Diät zu begrenzen. Der glykämische Index ist ein guter Indikator und eine Anleitung, die für diesen Zweck genutzt werden kann.

Innerhalb einer Diät ist es wichtig, die täglichen Anforderungen an die Dosierung von Lebensmitteln, welche Stärke enthalten, sowie die von ballaststoffreichen Lebensmitteln einzuhalten. Umgekehrt ist es wichtig, den Verzehr von Nahrungsmitteln, die einen hohen Gehalt an Zucker oder Glucose aufweisen, zu vermeiden, um einer Gewichtszunahme entgegenzuwirken.

Empfehlungen zur Dosierung von Kohlenhydraten

Anforderungen an die Dosierung von Kohlenhydraten sollten unbedingt eingehalten werden, da ein übermäßiger Verzehr von Kohlenhydraten zu Nebenwirkungen führen kann.

Da verschiedene Marken ihre Produkte auf eine andere Art und Weise herstellen, gibt es verschiedene Dosierungshinweise. Daher empfiehlt es sich, den Angaben auf der Kennzeichnung von Nahrungsergänzungsmitteln zu folgen, um eine optimale Dosierung ermitteln zu können.

Um sich weitere Informationen anzueignen, sollten Sie sich auch mit Ihrem Arzt oder Apotheker beraten, um die beste individuelle Dosierung zu finden.

Andere Bezeichnungen für Kohlenhydrate

Kohlehydrate, Saccharide, Zucker, Fasern, Stärke

Bitte warten...