Casein Protein

Casein - eine gute Eiweißquelle für Sportler und während der Diät

Casein Protein enthält alle essentiellen Aminosäuren und erhöht die biologische Wertigkeit von pflanzlichem Eiweiß.

Casein - oder Kasein - ist jener Proteinanteil der Milch, der zu Käse weiterverarbeitet werden kann. Casein dient dem Transport von Calcium und Phosphat und beinhaltet essentielle Aminosäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann, ohne die er aber nicht lebensfähig ist. Casein ist besonders wichtig für das Wachstum und den Muskelaufbau.

Was ist Casein Protein?

Im menschlichen Körper gibt es 22 Aminosäuren, die in unterschiedlichen Kombinationen zu Proteinen zusammengefasst werden und die verschiedensten Aufgaben im Organismus erfüllen. Manche kann unser Körper selbst herstellen, bei anderen, den essentiellen Aminosäuren, ist er auf eine Zufuhr durch die Nahrung angewiesen.

Casein enthält vor allem die essentiellen Aminosäuren Leucin, Isoleucin, Lysin, Phenylalanin und Valin. Sie spielen beim Aufbau und Erhalt der Muskulatur eine zentrale Rolle, weswegen Casein eine beliebte Nahrungsergänzung für Sportler ist.

Kasein Wirkung

Casein bindet und transportiert die Mineralstoffe Calcium und Phosphat, die nicht nur für Neugeborene lebenswichtig sind. Calcium stabilisiert Knochen und Zähne und ist sowohl für Muskelkontraktionen als auch für die Stabilität der Zellmembran unabdingbar.

Das ebenfalls im Casein gespeicherte Phosphat ist in Wechselwirkung mit Calcium wichtig für den Knochenaufbau und nimmt Teil an der Regulation des Säure-Basen-Haushalts. Die in Casein enthaltenen essentiellen Aminosäuren unterstützen den Aufbau von Muskelmasse, werten aber auch die Proteinqualität pflanzlicher Eiweiße auf und helfen bei der Verwertung von Calcium.

Durch die zusätzliche Wirkung auf den Neurotransmitter Serotonin können die in Kasein Protein gespeicherten Aminosäuren auch im Rahmen einer Diät hilfreich sein. Serotonin hat unter anderem eine appetitzügelnde Wirkung, was in Kombination mit der etwas aufwendigeren Verdauung von Casein vor Heißhunger schützen kann.

Casein wird empfohlen bei

  • Leistungssport
  • Bodybuilding Training
  • vegetarischer oder eiweißarmer Ernährung

In welchen Lebensmitteln ist Casein Protein enthalten?

Casein ist in allen Milchprodukten mit Ausnahme von Molke enthalten. Die verschiedenen Milcharten unterscheiden sich bezüglich der Konzentration der jeweiligen Aminosäuren. Kuhmilch hat eine hohe biologische Wertigkeit, d. h. die in dieser Milch enthaltenen Proteine können vom menschlichen Körper effektiv in seine Aminosäuren aufgespalten und zu körpereigenem Eiweiß aufgebaut werden.

Wie äußert sich ein Mangel an Casein?

Den gravierendsten Mangel an Eiweißen kann man an den Hungerbäuchen unterernährter Kinder beobachten, deren Körper aufgrund des extremen Proteinmangels Wasser einlagern. Auch wenn solche Bilder vorzugsweise mit Entwicklungsländern in Verbindung gebracht werden, sind Mangelerscheinungen in den westlichen Industrienationen leider keine Seltenheit.

Die Risiken falscher Ernährung und übertriebener Diäten sollten nicht unterschätzt werden. Ein Mangel an den in Casein enthaltenen Aminosäuren äußert sich in einem Abbau von Muskelgewebe, einer allgemeinen Antriebsschwäche, Wundheilungsstörungen, Angst und Depressionen.

Der mit einer Unterversorgung an Casein verbundene Calciummangel kann in schlimmsten Fall zu einer Entkalkung der Knochen und somit zu Osteoporose führen. Besonders für Vegetarier, deren Ernährung Milchprodukte nicht ausschließt, ist es interessant, dass Casein die biologische Wertigkeit von pflanzlichem Eiweiß erhöht.

Casein Einnahme und Anwendung

Die natürlichen Lieferanten von Protein aus Casein sind Milch und Milchprodukte wie Käse und Quark. Gerade für Sportler und Bodybuilder werden verschiedene Proteinpulver angeboten, die mit Vitaminen und anderen Vitalstoffen optimiert sind.

Da Casein Protein im Körper langsamer verdaulich verdaut wird als andere Eiweiße, werden die Aminosäuren über eine längeren Zeitraum freigesetzt. Deshalb wird Casein meistens morgens und abends eingenommen.

Morgens sorgt Casein für eine lange Sättigung und nachts versorgt es den Körper langfristig mit den für den Muskelaufbau und -erhalt wichtigen Aminosäuren.

Für wen ist Casein besonders wichtig?

  • für Sportler und Bodybuilder
  • für Menschen, die unter Eiweißmangel leiden
  • für Magersüchtige
  • für allgemein Unterernährte

Was Experten über Kasein Protein sagen:

Vorteile von Kasein gegenüber Whey Protein

Die populärsten Studien bezüglich Casein beziehen sich auf seinen Unterschied zu dem ebenfalls bei Sportlern und Bodybuildern beliebten Whey Protein.

  • Dieses auch als Molkeprotein bezeichnete Milchprodukt kann bedeutend schneller vom Körper aufgenommen werden und steht der Muskulatur fast unmittelbar zur Verfügung.
  • Casein wird Whey Protein zumeist dann vorgezogen, wenn die nächtliche Versorgungslücke kompensiert werden soll oder ein zusätzlicher Sättigungseffekt erwünscht ist.
Bitte warten...