Gratis Versand
ab 200 Euro
100 Tage Geld
zurück Garantie
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Vitamin D3 Spiegel messen

Nur mit einen Bluttest können Sie Ihren Vitamin D Spiegel messen lassen um festzustellen, ob Sie ausreichend versorgt sind. Tatsächlich wird bei dem Test aber nicht die aktive Vitamin D Form gemessen, sondern die Konzentration von 25(OH)D (25-Hydroxyvitamin D) im Blut.

Beim 25(OH)D Wert handelt es sich um eine Vorstufe von Vitamin D, in welcher es im Blut transportiert wird. Diese wird bei Bedarf in die aktive Vitamin D Form (Calcitriol) umgewandelt.

Der 25(OH)D Wert zeigt die momentane Gesamtversorgung mit Vitamin D über die Ernährung und die körpereigene Vitamin D Produktion über die Haut. Dieser Wert sagt aber nichts über die ganzjährige Vitamin D Versorgung aus, die aufgrund der Sonneneinstrahlung auf die Haut und der Vitamin D Zufuhr beachtlichen Schwankungen unterliegen kann.

Die Halbwertszeit für 25(OH) Vitamin D beträgt etwa 2 Monate. Dies bedeutet, dass der 25(OH)D Wert nach dieser Zeit auf die Hälfte gefallen ist, vorausgesetzt, dass kein Vitamin D in irgendeiner Form zugeführt wurde und keine Besonnung stattgefunden hat.

Was bedeutet der 25(OH)D Wert?

Niemand kann mit Sicherheit sagen, was der optimale 25(OH)D Wert ist. Daher variieren die Empfehlungen je nach Author. Nach Durchsicht verschiedener Empfehlungen sind wir zu folgendem Schluss gekommen:

  • unter 20 ng/ml - Vitamin D Mangel - es besteht ein erhöhtes Risiko für Rachitis, Osteoporose, Calciummangel und alle anderen Vitamin D Mangelsymptome

  • von 21 - 40 ng/ml - unzureichende Vitamin D Versorgung - kann langfristig zu Mangelsymptomen führen

  • von 41 - 60 ng/ml - ausreichende bis optimale Versorgung - ideal für den Erhalt der Gesundheit

  • von 61 - 80 ng/ml - normal bis hoher Vitamin D Spiegel - liegt nach wie vor im normalen Bereich

  • von 81 - 100 ng/ml - geringfügig erhöhter Wert - stellt aber nicht zwingend ein Gesundheitsrisiko dar. Diese Werte sind normalerweise nur durch die Einnahme von Vitamin D Nahrungsergänzungen zu erreichen.

  • von 101 - 150 ng/ml - Vitamin D Überversorgung - diese Werte gelten aber noch nicht als gesundheitsschädlich

  • über 151 ng/ml - Vitamin D Intoxikation - die Vitamin D Zufuhr und Sonnenbestrahlung sollte eingestellt werden

  • über 280 ng/ml - führt zu einer Störung des Calciumstoffwechsels

Menschen in südlichen Ländern, die sich viel in der Sonne aufhalten, haben oft Werte von 100 ng/ml und mehr, zeigen aber keine Anzeichen einer Überdosierung. Dunkelhäutige Personen benötigen je nach Hauttyp eine 5-10mal längere Besonnung als Personen mit heller Haut, um die gleiche Menge an Vitamin D in der Haut zu produzieren.

Vitamin D Produktion kann stark variieren

Die Fähigkeit einzelner Personen, den Vitamin D Spiegel durch Sonneneinstrahlung zu produzieren bzw. über Vitamin D Präparate aufzubauen, variiert beträchtlich und ist abhängig vom Alter, Körpergewicht und Hautfarbe, Sonnenbestrahlung und Lebensstil.

Es ist also nicht gesagt, dass jede Person mit der Vitamin D Zufuhr den gleichen 25(OH)D Wert erreichen kann. Manche Personen benötigen mehr oder weniger Vitamin D pro Tag.

Die empfohlenen Regeln zur Berechnung der optimalen Vitamin D Dosierung liefern deshalb nur Anhaltspunkte. Man kommt um den 25(OH)D Bluttest nicht herum, wenn man Gewissheit haben möchte, wie sich der persönliche Vitamin D Spiegel durch die Einnahme verändert.

Was ist der Unterschied des 25(OH)D Wertes in ng/ml oder in nmol/l?

Üblicherweise wird in Europa der 25(OH)D Wert in ng/ml angegeben. Manche Labors geben den Wert auch in nmol/l an.

- Zur Umrechnung eines Testergebnisses in nmol/l in einen Wert der Maßeinheit ng/ml ist der Wert ng/ml durch 2,5 zu dividieren. Zum Beispiel entsprechen 50 nmol/l dem Wert 20 ng/ml (50 ÷ 2,5).

- Zur Umrechnung eines Testergebnisses in ng/ml in einen Wert der Maßeinheit nmol/l ist der Wert ng/ml mit 2,5 zu multiplizieren. Zum Beispiel entsprechen 20 ng/ml dem Wert 50 nmol/l (20 x 2,5).

Empfehlen Sie uns!

Empfohlene Produkte

Kundenmeinungen
Mehr Lesen ›